Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

...hat sich seit 2002 zum größten nationalen Netzwerk in Europa für die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, von Partizipation und der Bürgergesellschaft entwickelt.
In ihm haben sich Institutionen und Organisationen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Arbeitsleben, aus Staat, Politik, Medien und Wissenschaft zusammengeschlossen:

  • Wir diskutieren Herausforderungen des bürgerschaftlichen Engagements.
  • Wir fördern und verbreiten neue Ideen und Lösungen.
  • Wir bündeln Fachdiskurse und geben Impulse.

Aktuelles

Logo des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

In ihrem Beitrag stellt Anne Röder, wissenschaftliche Koordinatorin des Arbeiterwohlfahrt Landesverbandes Sachsen e.V., das Projekt »Bürgerschaftliches Engagement als Chance zur Inklusion geflüchteter Menschen in Sachsen« vor. Zudem gibt es erneut einen Beitrag zum 15-jährigen Jubiläum der Aktionswoche; diesmal von Brigitta Wortmann, Mitglied im BBE-Koordinierungsausschuss und Sprecher*innenrat des BBE sowie Senior Political Adviser von BP Europa SE mit dem Fokus auf Unternehmensengagement. mehr…

Foto: Designecologist/ Unsplash
Ein Mikrofon

Die Bundesregierung stellte in Berlin die Ergebnisse der Kommission »Gleichwertige Lebensverhältnisse« vor. Insgesamt zwölf Maßnahmen beschloss das Bundeskabinett zur Umsetzung der Schlussfolgerungen der Kommission, darunter: »8. Engagement und Ehrenamt stärken«.
Das Kabinett stimmte der Gründung einer »Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt« zu.
Weitere Informationen
Maßnahmen der Bundesregierung (PDF, 40 KB)
Langfassung (PDF, 2,6 MB)

Logo der BBE Europa-Nachrichten

Der Schwerpunkt »Wochen des Bürgerschaftlichen Engagements 2019 im internationalen Vergleich« stellt Kampagnen in verschiedenen Ländern vor, die – wie die Woche des Bürgerschaftlichen Engagements des BBE– Engagement öffentlich feiern und sichtbar machen. mehr...

Foto: Sergi Kabrera/ Unsplash
Tasten auf einer Tastatur

In einem Brief an die Bundesminister*innen des BMFSFJ, des BMEL und des BMI sprechen sich Sprecher*innenrat und Geschäftsführung des BBE für die Umsetzung des gemeinsamen Stiftungsvorhabens aus und heben die Bedeutung einer Bundeskompetenz zur Förderung von Engagement und Partizipation hervor.
Brief des Sprecher*innenrates (PDF, 583 KB)


BBE-Mitglieder des Monats

Das BBE will die Vielfalt seiner Netzwerkmitglieder noch stärker sichtbar machen und hat hierfür die Rubrik »Mitglieder des Monats« ins Leben gerufen. In dieser Rubrik stellen wir jeden Monat ein Mitglied des BBE im Newsletter und auf der Internetplattform mit einem kurzen Teaser vor. mehr...

Juli 2019

Kindernothilfe e.V.

Als eine der größten christlichen Kinderrechtsorganisationen in Europa unterstützt die Kindernothilfe seit 60 Jahren benachteiligte Kinder auf ihrem Weg in ein eigenständiges Leben. Fast zwei Millionen Mädchen und Jungen stärkt, schützt und beteiligt die Kindernothilfe derzeit in 32 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas. Auch in Deutschland setzt sie sich für die Belange von Kindern in Entwicklungsländern ein. Rund 50 ehrenamtliche Arbeits- und Freundeskreise unterstützen dabei auf lokaler Ebene. Gemeinsam mit helpteers wurde eine digitale Engagementplattform aufgebaut, bei der sowohl aktive Ehrenamtliche, als auch neue Interessierte gemeinsam Aktionen planen, Gruppen gründen oder Unterstützer*innen finden können. mehr...

Juni 2019

heplteers

Logo Helpteers

Die Vision von helpteers ist, Menschen miteinander zu verbinden, die gemeinsam die Welt bewegen. Die helpteers verbinden technologisches Know-How mit Sozialem, indem sie einen Crowdmoving-Service zur Verfügung stellen und darüber hinaus ihr Wissen z.B. in Form von Webinaren teilen. Sie sind Partner von sozialen Organisationen und Unternehmen, denen sie individuelle Engagement-Plattformen als Service anbieten und ihnen zeigen, wie sie Menschen über digitale Kanäle aktivieren. mehr...