Bürgerschaftliches Engagement Und Kommune

Themenfeld mit Arbeitsgruppe

Wie Engagement auf lokaler Ebene gestärkt werden kann, ist eine grundlegende Frage im Engagementdiskurs. Die AG »Bürgerschaftliches Engagement und Kommune« hat sich, vor dem Hintergrund der Empfehlungen des 2. Engagementberichts, zum Ziel gesetzt, dass mehr Kommunen ein strategisches Verständnis von Engagementförderung und kommunaler Selbstverwaltung durch Engagierte entwickeln und in die Praxis umsetzen.

Unsere Arbeitsgruppen

Die BBE-Arbeitsgruppen bieten den Mitgliedern des Netzwerks einen themenspezifischen Raum im Sinne einer offenen Netzwerkarbeit zur Vernetzung, zum Wissenstransfer und dem fachlichen Austausch. In ihrem Rahmen erfolgen wesentliche Aspekte der inhaltlichen Arbeit des BBE.

Agenda der Arbeitsgruppe

Die AG befasst sich mit der kommunalen Handlungsebene des bürgerschaftlichen Engagements, seiner Förderung, Wertschätzung und Einbindung. Dabei wird der kontinuierliche Austausch mit BBE‐internen wie -externen Zusammenhängen, Programmen, Aktivitäten und Akteuren gesucht, die in der einen oder anderen Weise ebenfalls das Themenfeld »Bürgerschaftliches Engagement und Kommune« (z.B. mit dem Fokus auf den »ländlichen Raum«) bearbeiten. Hierfür hat die AG ein auf die nächsten drei Jahre angelegtes Arbeitskonzept in den Blick genommen, mit dem Ziel Kommunen dabei zu unterstützen, Engagementförderung weitsichtig in ihren Entwicklungsstrategien mitzudenken. mehr

„Soziale, kulturelle, Bildungs- und weitere Gemeinwohlorganisationen profitieren hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit von bürgerschaftlich engagierten Mitwirkenden.“

Dieter Schöffmann
AG-Sprecher, im BBE-Newsletter Nr. 24 vom 28.11.2019

Projekte im Themenfeld