»Engagement macht stark!«

Sichtbarkeit des Engagements stärken

Mit der Kampagne »Engagement macht stark!« würdigt das BBE seit 2004 den Einsatz der über 30 Millionen freiwillig Engagierten. Im Fokus stehen Menschen, die sich eigeninitiativ oder in Unternehmen, Stiftungen, Vereinen, Verbänden oder Einrichtungen für einen guten Zweck stark machen. Mit kreativen Formaten fördert die Kampagne die Sichtbarkeit ihres Engagements und lädt zum Nachahmen ein.

Für eine inklusive und vielfältige Gesellschaft

Am 10. September eröffneten Engagement-Ministerin Christine Lambrecht und der Vorsitzende des BBE-Sprecher*innenrats, Dr. Thomas Röbke, die 17. »Woche des bürgerschaftlichen Engagements«. Im Rahmen der Auftakt-Veranstaltung wurde auch der diesjährige Engagement-Botschafter Philipp Hill zum Themen-Schwerpunkt »Engagement und Inklusion« ernannt. Philipp Hill macht sich stark für eine inklusive Gesellschaft. Dabei ist es für ihn besonders wichtig, auf sichtbare und unsichtbare Barrieren aufmerksam zu machen. Und diese Barrieren aus dem Weg zu räumen. Mit seinem Engagement macht er auf die Themen Inklusion und Vielfalt aufmerksam. Er freut sich über Einladungen als Speaker oder Workshop-Geber.

Mit dem Kampagnen-Schwerpunkt »Engagement und Inklusion« wollten wir auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen. Unser Ziel war es, auch die Kampagne »Engagement macht stark!« möglichst inklusiv zu gestalten. Damit möglichst alle Menschen ganz selbstverständlich überall dabei sein können: Egal ob jemand eine Behinderung hat, eine bestimmte Hautfarbe oder Religion. Dafür machen wir uns stark!

Die zentrale Veranstaltung zum Schwerpunkt-Thema fand als gemeinsame Veranstaltung der BBE-Arbeitsgruppe »Engagement und soziale Gerechtigkeit«  und der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements statt. Gemeinsam wollten wir mit Ihnen in den Austausch kommen. Wir haben eine Dokumentation zusammengestellt. Darin können Sie sich über die Themen und Ergebnisse des Tages informieren.

„Engagiere auch du dich! Egal, welche Fähigkeiten du mitbringst: Es kommt darauf an, dass möglichst viele verschiedene Menschen ihre Perspektiven auf das Thema Inklusion im Engagement zum Ausdruck bringen.“

Philipp Hill
Engagement-Botschafter »Engagement und Inklusion«

Rückblick auf vergangene Engagementwochen

Einblicke zum 15-jährigen Jubiläum der Kampagne

Warum engagieren Sie sich? 2019 zeigte die 15. Woche des bürgerschaftlichen Engagements mit über 8.300 Aktionen und Veranstaltungen wie auf vielfältige Weise Engagement zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beiträgt. Mit dabei: Aktion Mensch e. V., Berliner Aids-Hilfe e. V., Each One Teach One (EOTO) e. V., Faire Woche, Jugendrat der Generationenstiftung, junge Stadt Köln e. V., Menschenzauber e. V., Radeln ohne Alter e. V., Stiftung Bildung