Sektorenübergreifende Kooperation und ihre Infrastruktur

Themenfeld mit Themenpate

Die Förderung bürgerschaftlichen Engagements ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Der Themenpate für »Sektorenübergreifende Kooperation und ihre Infrastruktur« soll Unternehmensengagement mit seinen besonderen Möglichkeiten sichtbar machen, die Unternehmensperspektive stärken sowie das gegenseitige Verständnis von Unternehmen und zivilgesellschaftlichen Organisationen fördern.

Unsere Themenpat*innen

Als vom BBE-Sprecher*innenrat berufene Expert*innen aus dem Netzwerk für das AG-übergreifende Themenfeld vertreten sie das BBE inhaltlich-fachlich nach außen und setzen zugleich intern Impulse, indem sie Schnittstellen und Querschnittsbezüge zu anderen Themen bearbeiten. Weitere Informationen

Der Themenpate für »Sektorenübergreifende Kooperation und ihre Infrastruktur« Dr. Hans Sendler soll die entsprechenden Optionen, Begründungen und konkreten Lösungsansätze für die Zusammenarbeit mit der Politik, den Verwaltungen und den Unternehmen sichtbarer machen und das gegenseitige Verständnis der zivilgesellschaftlichen Organisationen mit diesen Sektoren fördern.

Agenda der Themenpatenschaft

Im Rahmen der Themenpatenschaft werden Impulse Richtung engagierter Unternehmen gesetzt, ihr Engagement strategisch weiterzuentwickeln zu einem problemlösenden gesellschaftlichen Investment, das über punktuelles Engagement hinausgeht, kompetenzbasiert ist und u.a. in strategischen gesellschaftsorientierten Partnerschaften zwischen Unternehmen und Gemeinwohlorganisationen mündet. Hierdurch soll das BBE als ein trisektorales Netzwerk, das sich für die Belebung der auf Synergie angelegten Zusammenarbeit von Verwaltung und Politik/Wirtschaft und Zivilgesellschaft einsetzt, gestärkt werden.