Mitglieder
Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.

Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. (BMCO) vertritt als Dachverband der Amateurmusik in Deutschland die Interessen von über 14 Millionen Menschen, die in ihrer Freizeit Musik machen.

Nach außen berät und informiert der BMCO Politik und Öffentlichkeit und ist nach innen Anlaufstelle für 21 bundesweit tätige weltliche und konfessionelle Musikverbände mit ca. 100.000 Ensembles.

Ziele des Verbands sind, das Musizieren in der Breite zu sichern und zu fördern, die dafür notwendigen Rahmenbedingungen zu verbessern und die gesellschaftliche Sichtbarkeit der Amateurmusik zu stärken. Der BMCO lässt sich leiten von der Begeisterung für die Musik, von der Überzeugung, dass gemeinsames Musizieren in allen Lebensaltern und Lebensphasen individuell und in die Gesellschaft positiv wirkt sowie von der Gewissheit, dass qualitativ hochwertige und engagierte Breitenarbeit musikalische Entwicklung bis zur Spitze ermöglicht.

Die Förderung und Stärkung gemeinsamen Musizierens sieht der BMCO als einen kulturellen, sozialen und bildungspolitischen Auftrag. Allen Menschen ‒ unabhängig von Herkunft, sozioökonomischem Status, Alter oder Weltanschauung ‒ sollen die gleichen Chancen auf musikalische Bildung und Betätigung ermöglicht werden. Die Amateurmusik ist als größte Kulturbewegung in Deutschland neben dem Sport eine der tragenden Säulen für eine starke und engagierte Zivilgesellschaft. Der BMCO bekennt sich zu Vielstimmigkeit, Weltoffenheit und Diversität und setzt sich für die Förderung dieser Werte in der deutschen Chorszene und Orchesterkultur ein.

Der BMCO setzt sich für den Erhalt der vielfältigen künstlerischen Ausdrucksformen als Immaterielles Kulturerbe ein. Er unterstützt das ehrenamtliche Engagement, mit dem unzählige Musikliebhaber*innen in bis zu 1.400 Konzerten täglich vor allem in ländlichen Räumen zur flächendeckenden kulturellen Grundversorgung Deutschlands beitragen. Der Verband steht außerdem in engem Austausch mit bundesweit aktiven Musik- und Kulturverbänden und arbeitet an praktischen Beratungs- und Serviceangeboten sowie nachhaltigen Konzepten zur Verbesserung der täglichen musikalischen Arbeit von Musikvereinen in Stadt und Land. Für die gesamte Amateurszene entwickelt der BMCO unter Einbeziehung der Expertise von Verbänden und Musizierenden konkrete Handreichungen, wie zum Beispiel das Amateurmusikportal frag-amu.de.

Mit renommierten Auszeichnungen ehrt der BMCO regelmäßig Ensembles und Einzelpersonen aus dem gesamten Bundesgebiet, die sich für die Amateurmusik in besonderem Maße engagiert und hervorgetan haben. Die Vielfalt der Amateurmusik spiegelt sich auch in den Veranstaltungsformaten des BMCO wider – wie dem jährlichen Festival »Tage der Chor- und Orchestermusik« (TCOM), dem Bundesmusiktreffen 60plus oder dem Wettbewerb für Auswahlorchester.

Stimmberechtigtes MitgliedZivilgesellschaft
Zum Seitenanfang