Freiwilligendienste

Freiwilligendienste als besondere Form des bürgerschaftlichen Engagements haben in jüngster Zeit stark an Bedeutung gewonnen. Sie sind ein wichtiger Beitrag zur Weiterentwicklung und Zukunft der Bürgergesellschaft.

Freiwilligendienste unterscheiden sich von anderen Formen bürgerschaftlichen Engagements. So sind sie zwar ein befristetes Engagement, allerdings in der Regel mit einem größeren Aufwand an Wochenstunden, einer größeren Verbindlichkeit (etwa in Form von schriftlichen Vereinbarungen) und zum Teil gesetzlich geregelten Rahmenbedingungen.

Inland: Für den Einsatz in Deutschland gibt es die Freiwilligendienste FSJ, FÖJ und BFD. mehr... 

Ausland: Daneben gibt es eine Vielzahl internationaler Freiwilligendienste. mehr...

Arbeitsgruppe »Freiwilligendienste«


Meldungen zum Thema

09.02.2017

Klein: Engagement als Lückenbüßer?

Bürgerschaftliches Engagement als Lückenbüßer für nicht mehr bezahlte hauptamtliche Arbeit ist das…

mehr…

26.01.2017

Das »neue caritas-Jahrbuch 2017«: Publikation

Das »neue caritas-Jahrbuch« gibt jährlich einen Überblick über die Arbeit der Caritas in…

mehr…

14.12.2016

Verbandliche Zentralstellen der Freiwilligendienste: Forderungen

Die verbandlichen FSJ- und BFD-Zentralstellen, in denen über 80.000 Freiwilligendienstleistende…

mehr…