Wer wir sind

Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) ist ein Zusammenschluss von Akteuren aus Bürgergesellschaft, Staat und Wirtschaft. Unser übergeordnetes Ziel ist es, die Bürgergesellschaft und bürgerschaftliches Engagement in allen Gesellschafts- und Politikbereichen nachhaltig zu fördern.

Wir sind ein offenes und transparentes Netzwerk mit einem einzigartigen Überblick über Akteure und Konzepte des bürgerschaftlichen Engagements in allen Bereichen der Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sowie der Wissenschaft.

Das Netzwerk versteht sich als Wissens- und Kompetenzplattform für bürgerschaftliches Engagement.

Aktuelle Fassung unserer Statuten mehr...

Wir entwickeln...

  • neue Kooperationsformen zwischen staatlichen Institutionen, Wirtschaft und Bürgergesellschaft
  • Impulse für EntscheidungsträgerInnen in Staat, Wirtschaft und Bürgergesellschaft
  • Empfehlungen für verbesserte Rahmenbedingungen bürgerschaftlichen Engagements

Wir vernetzen...

 ...unsere derzeit rund 260 Mitglieder aus Wirtschaft, Bürgergesellschaft und Staat:

  • aus den Organisationen, Vereinen und Verbänden

    • der Bürgergesellschaft (u.a. Sport, Kultur, Soziales, Umwelt, Freiwilligendienste) 
    • der Kirchen und Religionsgemeinschaften
    • der Wissenschaft
    • der Stiftungen
    • der engagementfördernden Einrichtungen (Selbsthilfeorganisationen, Freiwilligenagenturen und -zentren, Seniorenbüros, Träger der Freiwilligendienste) 

  • aus der Wirtschaft (Unternehmen, Gewerkschaften und Mittlerverbände) 
  • aus Politik und Verwaltung auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene.

Aktuelles Gesamtverzeichnis unserer Mitglieder. mehr... 

Wir stärken...

  • die aktive Bürgergesellschaft und bürgerschaftliches Engagement
  • die Zusammenarbeit zwischen Staat, Wirtschaft und Bürgergesellschaft
  • eine Kultur der Anerkennung bürgerschaftlichen Engagements
  • die Entwicklung einer inklusiven Gesellschaft
  • die Infrastrukturen für kommunale Engagementförderung
  • den Austausch von Organisationen und Akteuren des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland und Europa
  • bürgerschaftliches Engagement von und mit MigrantInnen
  • das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen
  • die Engagementverträglichkeit sozialstaatlicher Reformprogramme und
    -maßnahmen
  • die zivilgesellschaftliche Handlungslogik in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft

Unsere Arbeitsgruppen

Im BBE sind derzeit 7 Arbeitsgruppen als offene und demokratische Foren tätig. In diesen Arbeitsgruppen findet der fachliche Austausch über Themen und Bedarfe der Engagementförderung und -politik statt. mehr...

Unser Leitbild

Download

Unser Profil

Download

Jahresberichte

Download


Meldungen aus dem BBE

28.07.2016

Mitglied des Monats: Friedrich-Ebert-Stiftung, AK Bürgergesellschaft und Demokratie

Als älteste politische Stiftung orientiert sich die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) an den Werten…

mehr…

28.07.2016

Monetarisierung im bürgerschaftlichen Engagement: Dokumentation

Im September 2015 fand die Fachtagung »Monetarisierung im Bürgerschaftlichen Engagement. Wie viel…

mehr…

28.07.2016

AG »Demografischer Wandel und Engagementförderung im lokalen Raum«: Sitzungsbericht

Am 13. Juni 2016 tagte die Arbeitsgruppe »Demografischer Wandel und Engagementförderung im lokalen…

mehr…