Die ThemenpatInnen

Die ThemenpatInnen vertreten als ExpertInnen das jeweilige AG-übergreifende Themenfeld, für das sie sich haben benennen lassen, inhaltlich-fachlich im Netzwerk. Sie bringen ihre Expertise ein und entwickeln das jeweilige Themenfeld patenschaftlich für das Netzwerk weiter.

Insbesondere nehmen sie Schnittstellen und Querschnittsbezüge zu anderen Themenfeldern in den Blick, setzen dort Impulse und unterstützen Akteure anderer Themenfelder bei der Vernetzung und Weiterentwicklung bestehender Diskurse.

Weitere Informationen zu den ThemenpatInnen und ihrer Arbeit:

  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Arbeit, Unternehmen und Engagement« 
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Engagement und Partizipation« 
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Engagement von und für geflüchtete Menschen« 
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Kommunikation« 
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement«
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals)«
    mehr...

Meldungen aus dem BBE

12.04.2018

Internationale Konferenz zum Weißbuch zur Zukunft Europas: Bericht

Am 15. Februar 2018 kamen in Rom ExpertInnen und InteressentInnen aus zehn Ländern zusammen, um…

mehr…

12.04.2018

Bürgerdialog in Reutlingen: »Und jetzt Europa? Wir müssen reden!«

Welche Rolle spielt Europa in einer Welt im Umbruch? Wie reagiert Europa auf…

mehr…

12.04.2018

Austausch zur deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Auf Einladung des Rats für Nachhaltige Entwicklung fand am 26. Februar 2018 in den Räumen der GIZ…

mehr…