Die ThemenpatInnen

Die ThemenpatInnen vertreten als ExpertInnen das jeweilige AG-übergreifende Themenfeld, für das sie sich haben benennen lassen, inhaltlich-fachlich im Netzwerk. Sie bringen ihre Expertise ein und entwickeln das jeweilige Themenfeld patenschaftlich für das Netzwerk weiter.

Insbesondere nehmen sie Schnittstellen und Querschnittsbezüge zu anderen Themenfeldern in den Blick, setzen dort Impulse und unterstützen Akteure anderer Themenfelder bei der Vernetzung und Weiterentwicklung bestehender Diskurse.

Weitere Informationen zu den ThemenpatInnen und ihrer Arbeit:

  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Arbeit, Unternehmen und Engagement« 
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Engagement und Partizipation« 
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Engagement von und für geflüchtete Menschen« 
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Kommunikation« 
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement«
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals)«
    mehr...

Meldungen aus dem BBE

06.10.2017

Zivilgesellschaft und Bundestagswahl 2017: BBE Dossier Nr. 3

Das Dossier dokumentiert engagement- und demokratiepolitische Positionierungen und Aktivitäten zur…

mehr…

06.10.2017

Zuwanderung, Engagement und die Öffnung von Kultureinrichtungen: Fachtagung

Das BBE lädt am 7. und 8. Dezember 2017 zur Fachtagung »Zuwanderung, Engagement und die Öffnung…

mehr…

06.10.2017

BBE-Agendakonferenz: Bericht

Am 28. September 2017 fand die vierte BBE-Agendakonferenz in Berlin statt. Der…

mehr…