Die ThemenpatInnen

Die ThemenpatInnen vertreten als ExpertInnen das jeweilige AG-übergreifende Themenfeld, für das sie sich haben benennen lassen, inhaltlich-fachlich im Netzwerk. Sie bringen ihre Expertise ein und entwickeln das jeweilige Themenfeld patenschaftlich für das Netzwerk weiter.

Insbesondere nehmen sie Schnittstellen und Querschnittsbezüge zu anderen Themenfeldern in den Blick, setzen dort Impulse und unterstützen Akteure anderer Themenfelder bei der Vernetzung und Weiterentwicklung bestehender Diskurse.

Weitere Informationen zu den ThemenpatInnen und ihrer Arbeit:

  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Arbeit, Unternehmen und Engagement« 
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Engagement und Partizipation« 
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Engagement von und für geflüchtete Menschen« 
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Kommunikation« 
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement«
    mehr...
  • ThemenpatInnen im Themenfeld »UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals)«
    mehr...

Meldungen aus dem BBE

21.06.2018

CEV-Konferenz in Kroatien: Volunteering in Culture (Bericht)

Was sind die Besonderheiten der Freiwilligenarbeit im Kulturbereich? Diese Frage stand im Fokus der…

mehr…

21.06.2018

Sitzung der BBE-Arbeitsgruppe »Internationales und Europa«

Am 8. Juni 2018 fand die Sitzung der Arbeitsgruppe mit dem Themenschwerpunkt »Globales Lernen«…

mehr…

21.06.2018

Engagement-Botschafterin für Europa

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Dr. Franziska Giffey und Brigitta…

mehr…