Workshop: Freiwilligendienste - Orte politischen Lernens. Konzepte und Methoden

Am 22. Juni 2015 fand ein gemeinsamer Workshop des Bundesarbeitskreises FSJ, des Bundesarbeitskreises FÖJ und des BBE zusammen mit der BBE-AG 3 »Freiwilligendienste« und der BBE-AG 2 »Bildung und Qualifizierung« bei und in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung zum Thema »Freiwilligendienste - Orte politischen Lernens. Konzepte und Methoden« in Berlin statt.

Leitfragen des Workshops waren: Welche Chancen eröffnen Freiwilligendienste für die politische Bildung? Durch welche Methoden, Settings und Strukturen können diese am besten genutzt werden? Vor welchen Herausforderungen stehen dabei Träger und Einsatzstellen?

Ziel des Workshops war es, eine Verständigung über die Besonderheiten der politischen Bildung in den Freiwilligendiensten herbei zu führen – vor allem über den Bezug der politischen Bildung zu den praktischen Tätigkeiten der Freiwilligen in den Einsatzstellen – und über die wesentlichen Aspekte für Konzeption und Durchführung.

Hintergrund und Programm der Veranstaltung Download
Veranstaltungsbericht und Zusammenfassung Download

Präsentationen und Materialien

Download


Aktuelle Meldungen

16.01.2019

Projektassistenz: Tafel Deutschland

Die Tafel Deutschland e.V. (bis 2017 Bundesverband Deutsche Tafel e.V.) sucht eine Projektassistenz…

mehr…

16.01.2019

Mitarbeiter*in Hilfe für taube und schwerhörige Kinder: Lebenshilfe Berlin

Die Lebenshilfe Berlin sucht sozialpädagogische Mitarbeiter*innen in der sozialpädagogischen…

mehr…

16.01.2019

Sozialpädagog*in: Lebenshilfe Berlin

Die Lebenshilfe Berlin sucht sozialpädagogische Mitarbeiter*innen in der sozialpädagogischen…

mehr…