Rede im Rahmen der Kranzniederlegung zu Ehren des Philanthropen Edward Birchall (1884-1916), Soldatenfriedhof von Étaples, Frankreich

Es ist 100 Jahre her, dass der National Council for Voluntary Organisation (NCVO) – eine der europäischen Partnerorganisationen des BBE – gegründet wurde. Edward Birchall, ein führendes Mitglied der Freiwilligenbewegung der »Gilden der Hilfe« des frühen 20. Jahrhunderts verfügte testamentarisch sein Vermögen im Falle seines Todes auf dem Schlachtfeld dieser Freiwilligenbewegung zukommen zu lassen. Damit fing die Gründungsgeschichte des NCVO an. Edward Birchall fiel am 10. August 1916 im Alter von 32 Jahren in der Schlacht an der Somme - einer der verlustreichsten Schlachten an der Westfront des Ersten Weltkrieges. Er wurde in Frankreich auf dem Soldatenfriedhof von Étaples bei Boulogne beigesetzt.

»If I get scuppered (tears all round and shouts of God forbid) I’ve left some money to be used for NAGH [National Association of Guilds of Help, of which he had previously served as president] or any other old purpose in your absolute discretion: 1000 GBP I think it is but don’t mention it till I’m tuning my harp please«.

Auszug aus dem Brief, den Birchall an SP Grundy schrieb, Generalsekretär der Manchester League of Help, von der Front ein Jahr vor seinem Tod.

Weitere Informationen Edward Birchall: The World War One soldier behind today’s NCVO

Am 12. September 2019 fand auf dem Soldatenfriedhof Étaples die Kranzniederlegung zu Ehren des Philanthropen Edward Birchall statt. An der Zeremonie haben neben Familienmitgliedern von Edward Birchall Verterer*innen zivilgesellschaftlicher Organisationen aus England, Frankreich und Deutschland teilgenommen. »The aim of all those involved in civil society organisations of all kinds is in one way or another to make connections, support each other, to build understanding and empathy, and improve the world around us.« – sagte Frank Heuberger, Beauftragter des Sprecher*innenrates für Europäische Angelegenheiten in seiner Rede.

»It is with great pride and honour that my colleagues and I stand here today side by side with you and our friends from France to commemorate the legacy of Edward Birchall, this convinced volunteer and philanthropist who died not far from here in the battle of the Somme, the cruellest and most loss-making battle of the First World War.

The traces of the two world wars have cast no shadows on our cooperation. We didn't have to turn enemies into friends. For it is never the peoples and civil societies that want to wage war against each other. Hostility arises from the power-hungry and expansionist aspirations of governments that impose war on their peoples.«

Frank Heuberger, Beauftragter des Sprecher*innenrates für Europäische Angelegenheiten