Veranstaltungen

Neuer Termin: »Vielfalt verbindet – zur Relevanz und Entwicklung von Freiwilligendiensten mit Menschen mit Migrationsgeschichte«

Was sind gute politische Rahmenbedingungen und Strategien zur Ermöglichung und Förderung der Teilhabe von Menschen mit Migrationsgeschichte in Freiwilligendiensten? Wie kann und sollte zukünftig die Förderung der Integration und der Chancengleichheit von Menschen mit Migrationsgeschichte in Freiwilligendiensten gestaltet werden? Am 17. April 2024 laden zum Thema „Vielfalt verbindet – zur Relevanz und Entwicklung von Freiwilligendiensten mit Menschen mit Migrationsgeschichte“ die Freiwilligen-Agentur Halle, das BBE und die Stiftung Bürger für Bürger mit freundlicher Unterstützung der Bertelsmann Stiftung zu einer fachpolitischen Veranstaltung ein. Die Veranstaltung findet von 16.00 -19.30 Uhr mit anschließendem get together in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt, Luisenstraße 18, 10117 Berlin statt. Sie wird in Kooperation mit dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Sachsen-Anhalt durchgeführt. Im Mittelpunkt der Diskussionen stehen Entwicklungen, aktuelle Herausforderungen und Zugangshürden sowie Erfolgsgeschichten und bewährte Praktiken bei der Einbindung von Menschen mit Migrationshintergrund in Freiwilligendiensten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind bis zum 10. April 2024 möglich. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

Zum Seitenanfang