Veranstaltungen

Klima-Salon I »Bürgerschaftliches Engagement in alternativen Ökonomien«

© Tolga Ahmetler/unsplash

Es gibt viel Kritik am kapitalistischen Wirtschaftssystem mit Blick auf seine negativen Konsequenzen für Klima und Umwelt. Alternative Wirtschaftsansätze wie Postwachstum, Green New Deal oder Gemeinwohlökonomie versprechen hingegen ressourcenschonende und klimafreundliche Zukünfte. Wie muss man diese Ansätze einordnen, um zu guten Strategien gegen den Klimawandel zu gelangen? Und welche Rolle wird dabei der Zivilgesellschaft zuteil? 

Mit unseren Gäst*innen wollen wir diskutieren, wie Klima-Engagement in alternativen Ökonomiemodellen gedacht wird und welche Rolle dem bürgerschaftlichen Engagement für Klimaschutz im aktuellen Wirtschaftssystem zukommt. 

Um gut ins Gespräch zu kommen, wird es vor Ort kostenfrei Häppchen und Getränke geben.

Um Anmeldung bis zum 23.2.2024 wird gebeten.

Wann: Dienstag der 27. Februar 2024, 18:00 – 20:00 Uhr 
Wo: ProjektZentrum Berlin (PBZ), Neue Promenade 6, 10178 Berlin 
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei für Rollstühle zugänglich.

Das Salongespräch ist das erste in einer Reihe von Gesprächen, zu denen das BBE-Programm ENGAGIERT FÜR KLIMASCHUTZ dieses Jahr einladen wird, um Fragestellungen rund um Bürgerschaftliches Engagement und Klimaschutz zu beleuchten. 

Zum Seitenanfang