07.08.19

»nachhaltig und geschlechtergerecht«: kfd-Positionspapier

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) hat auf ihrer Bundesversammlung in Mainz am 21. Juni 2019 ein Positionspapier zum Verhältnis von Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Geschlechtergerechtigkeit auf der Erde beschlossen: »nachhaltig und geschlechtergerecht weltweit«. Die kfd formuliert darin eine besondere Verantwortung für faire und nachhaltige Arbeitsbedingungen weltweit, für eine nachhaltige Landwirtschaft, für Klimagerechtigkeit und eine sozial gerechte Energiewende, für ein zukunftsfähiges Mobilitätskonzept und für Ressourcen- und Umweltschutz durch Abfallvermeidung. Im Positionspapier stellt die kfd nicht bloß Forderungen an die Politik, sondern beschreibt zugleich, was sie selbst im jeweiligen Feld tut, um die weitreichende Ernsthaftigkeit des formulierten Ziels zu unterstreichen: »Ziel ist die Neuausrichtung des Lebensstils an den Prinzipien der Nachhaltigkeit und der Gerechtigkeit.«

Positionspapier der kfd

(Stichwörter: BBE aktuell, Newsletter, Engagementpolitik & -förderung, Bildung & Qualifizierung, Wissenschaft & Forschung, Länder & Kommunen, Akteure der Zivilgesellschaft)


Meldungen zum Thema

18.09.2019

Save the Date: Kongress »Zivilgesellschaft und Europa« von WZB und BBE

Am 28. und 29. November 2019 veranstalten das Zentrum für Zivilgesellschaftsforschung am…

mehr…

18.09.2019

Forschungsjournal Soziale Bewegungen: Heft 1 und 2

Im März und Juni 2019 sind zwei neue Hefte des »Forschungsjournal Soziale Bewegungen - Analysen zu…

mehr…

18.09.2019

Legitimität und Vertrauen - Zu Rechten und Pflichten zivilgesellschaftlichen Handelns: Publikation

In der Publikationsreihe »Observatorium – Analysen, Positionen und Diskurse zu Zivilgesellschaft,…

mehr…