07.08.19

Strachwitz: Der Shrinking Civic Space – Gefahr für Europa?

Dr. Rupert Graf Strachwitz diskutiert in seinem Beitrag das Verhältnis von Zivilgesellschaft und Demokratie und warum Zivilgesellschaft seit fast 20 Jahren, auch in Westeuropa, als störender Machtfaktor wahrgenommen wird. Er zeigt Schwächen in der wissenschaftlichen und öffentlichen Debatte um Shrinking Space auf und skizziert das vielfältige Instrumentarium für die Beschränkung des Handlungsraums der Zivilgesellschaft. Exemplarisch thematisiert er einerseits den Bereich der Humanitären Hilfe, andererseits die Lage in Westeuropa und Deutschland, wo allen Sonntagsreden zum Trotz Gefahr im Verzug sei. Allerdings vertraut er in seinem Fazit ebenso auf das bürgerschaftliche Engagement und die Selbstermächtigung der Bürger*innen: „Zum Geschenk der Empathie, der Zeit, der Ideen und anderer Ressourcen ist über die letzten Jahrzehnte nicht folgenlos ermutigt worden. Es ist »alternativlos« und wird in unserer und für die europäische Gesellschaft bestimmend bleiben.“ Dr. Rupert Graf Strachwitz ist Vorstand der Maecenata Stiftung und Direktor des Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft.

Beitrag von Dr. Rupert Graf Strachwitz (HTML)

Beitrag von Dr. Rupert Graf Strachwitz (PDF, 714 KB)

(Stichwörter: BBE aktuell, Newsletter, Engagementpolitik & -förderung, Bildung & Qualifizierung, Demokratie & Partizipation, Demographischer Wandel, Migration & Teilhabe, Wissenschaft & Forschung, Länder & Kommunen, Demokratiestärkung)


Meldungen zum Thema

18.09.2019

Save the Date: Kongress »Zivilgesellschaft und Europa« von WZB und BBE

Am 28. und 29. November 2019 veranstalten das Zentrum für Zivilgesellschaftsforschung am…

mehr…

18.09.2019

Forschungsjournal Soziale Bewegungen: Heft 1 und 2

Im März und Juni 2019 sind zwei neue Hefte des »Forschungsjournal Soziale Bewegungen - Analysen zu…

mehr…

18.09.2019

Legitimität und Vertrauen - Zu Rechten und Pflichten zivilgesellschaftlichen Handelns: Publikation

In der Publikationsreihe »Observatorium – Analysen, Positionen und Diskurse zu Zivilgesellschaft,…

mehr…