20.03.19

»Bilanz des Helfens« 2018: GfK-Studie

Die »Bilanz des Helfens« ist eine vom Deutschen Spendenrat e.V. beauftragte Studie und Teilergebnis des GfK (Gesellschaft für Konsumforschung oder »Growth from Knowledge«) Charity*Scope, welches auf kontinuierlichen schriftlichen Erhebungen bei einer repräsentativen Stichprobe von 10.000 Panelteilnehmer*innen basiert. Das GfK Charity*Scope ermittelt fortlaufend Daten zum Spendenverhalten von privaten Verbrauchern in Deutschland. Unter anderem werden Spendenvolumen, Spendenhöhe und bevorzugte Tätigkeitsbereiche abgefragt. Als Spende zählen die von deutschen Privatpersonen freiwillig getätigten Geldspenden an gemeinnützige Organisationen, Hilfs- sowie Wohltätigkeitsorganisationen und Kirchen. Die Ergebnisse der Studie zeigen u.a., dass immer weniger Spender*innen einer Konfession angehören, insgesamt weniger Menschen spenden, dafür jedoch die Spendenhäufigkeit pro Spender*in gestiegen ist und neue Formen des Spendens wie z.B. Crowdfunding immer weiter zunehmen.

Zur »Bilanz des Helfens« 2018 (PDF, 804 KB) 

(Stichwörter: Wissenschaft & Forschung, Newsletter, Publikation)


Meldungen zum Thema

17.04.2019

Zweite (offene) Sitzung der BBE-AG Zivilgesellschaftsforschung

Am 17. Mai 2019 findet die zweite (offene) Sitzung der BBE-AG Zivilgesellschaftsforschung in Berlin…

mehr…

17.04.2019

Albrecht/ Krug: Zivilcourage älterer Menschen

Zivilcourage älterer Menschen als eine besondere Form bürgerschaftlichen Engagements beleuchten Dr.…

mehr…

10.04.2019

CIVICUS Monitor und CIVICUS Bericht zur globalen Lage der Zivilgesellschaft

Beim interaktiven CIVICUS Monitor zur Lage von Menschenrechten und Zivilgesellschaft wurden weitere…

mehr…