20.02.19

Studie zum caritativen ehrenamtlichen Engagement in der Caritas

Das Institut für angewandte Forschung, Entwicklung und Weiterbildung (IAF) der Katholischen Hochschule Freiburg hat im Auftrag des Deutschen Caritasverbandes Daten zum caritativen ehrenamtlichen Engagement in der Caritas erhoben. Ziel der Studie war es, den Umfang des ehrenamtlichen Engagements in der Caritas zu quantifizieren. Im Unterschied zur letzten Ehrenamtsstudie wurde jetzt ein institutioneller Zugang gewählt. Adressat*innen waren die Caritas-Institutionen und nicht die Ehrenamtlichen selbst. Dabei wurden in zwei Modulen drei getrennte Erhebungen vorgenommen: bei den Einrichtungen und Diensten; bei den Rechtsträgern, um die Ehrenamtlichen in deren Organen zu erfassen, und bei den Orts- und Kreisverbänden, um das ehrenamtliche Engagement in caritativen Initiativen und Selbsthilfegruppen abzudecken. Im Ergebnis wurden u.a. zehn Empfehlungen formuliert, die nun in der gesamten Breite der verbandlichen Caritas diskutiert und aufgegriffen werden können.

Download der Studie  (PDF, 3,1 MB)

(Stichwörter: Newsletter, Publikation, Wissenschaft & Forschung, Freiwilligendienste, Demokratie & Partizipation, Bildung & Qualifizierung, Länder & Kommunen, Fundraising & Spenden)


Meldungen zum Thema

20.03.2019

»Bilanz des Helfens« 2018: GfK-Studie

Die »Bilanz des Helfens« ist eine vom Deutschen Spendenrat e.V. beauftragte Studie und Teilergebnis…

mehr…

20.03.2019

Tagung zu »Communities of Solidarity«: CALL FOR PAPERS

Mit der Tagung »COMMUNITIES OF SOLIDARITY. GEMEINSCHAFT, PARTIZIPATION UND GEMEINWOHL« am 21. und…

mehr…

20.03.2019

Scientists4Future: 23.000 Wissenschaftler*innen unterstützen Schüler*innen

Deutschsprachige Wissenschaftler*innen verfassten unter dem Label Scientists4Future eine…

mehr…