07.08.19

Förderfonds Demokratie aufgelegt

Acht große deutsche Stiftungen haben den »Förderfonds Demokratie« ins Leben gerufen. Ab sofort sollen vorbildliche Vorhaben, Ideen und Projekte unterstützt werden, die einen Beitrag zur Stärkung der Demokratie leisten. Gesucht werden bundesweit zivilgesellschaftliche Initiativen und Ideen, die sich der offenen Gesellschaft und ihren demokratischen Werten verpflichtet fühlen, sich auf der Grundlage der Menschenrechte für das Gemeinwohl engagieren, die Dialogfähigkeit und Pluralität fördern und deren Arbeit ganz oder in Teilen durch freiwilliges bürgerschaftliches Engagement getragen wird. Bewerbungen für die erste Förderrunde sind bis zum 30. September 2019 möglich. Jedes ausgewählte Projekt erhält eine einmalige Förderung bis zu einer Höhe von 5.000 Euro. Der »Förderfonds Demokratie« ist eine Gemeinschaftsinitiative von Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., Bertelsmann Stiftung, Deutsche Telekom Stiftung, Gerda Henkel Stiftung, Körber-Stiftung, Robert Bosch Stiftung, Schöpflin Stiftung und Stiftung Mercator. Die Stiftung Mitarbeit ist als Regiestelle für die Umsetzung des Förderprogramms verantwortlich.  

Weitere Informationen

(Stichwörter: BBE aktuell, Newsletter, Demokratie & Partizipation, Migration & Teilhabe, Freiwilligendienste, Fundraising & Spenden)


Meldungen zum Thema

16.10.2019

Modellprojekte zur Stärkung von digitalem Engagement: Ausschreibung

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und die Bundeszentrale für politische…

mehr…

16.10.2019

Einladung: 4. BBE-Fachkongress im Programm »Menschen stärken Menschen«

Unter dem Titel »Pat*innen, Mentor*innen, Lots*innen: Engagiert für Bildung und gesellschaftliche…

mehr…

16.10.2019

Erklärung des BBE-Koordinierungsausschusses zum Anschlag in Halle

Der Koordinierungsausschuss faßte folgende Erklärung: »Das BBE verurteilt den widerwärtigen und…

mehr…