10.07.19

Röder: Bürgerschaftliches Engagement als Chance zur Inklusion geflüchteter Menschen

In ihrem Beitrag stellt Anne Röder, wissenschaftliche Koordinatorin des Arbeiterwohlfahrt Landesverbandes Sachsen e.V., das Projekt »Bürgerschaftliches Engagement als Chance zur Inklusion geflüchteter Menschen in Sachsen - Evaluation, Beratung, Netzwerkausbau und Engagementförderung« vor. Sie berichtet dabei einleitend über Bedarf und Zielstellung des Projektes, nimmt thematisch Bezug auf eine aktuelle Studie im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Integration der Bundesregierung (2019) und beschreibt wichtige Schritte bei der Beratung geflüchteter Engagierter und dem Aufbau eines regionalen Netzwerkes. »Ziel […] ist es, Geflüchtete mittels bürgerschaftlichem Engagement in die sächsische Gesellschaft zu integrieren und ihnen dadurch neue Perspektiven und Chancen für eine aktive Partizipation am gesellschaftlichen Leben zu eröffnen.« Mittels einer Befragung von sozialen Einrichtungen und potentiellen Einsatzstellen für engagierte Geflüchtete stellt sie u.a. fest: »[Es] hat sich gezeigt, dass die Bereitschaft der sozialen Einrichtungen für die Aufnahme von Geflüchteten zwar vorhanden, die Öffnung gegenüber anderen kulturellen Einflüssen jedoch nicht von vorneherein selbstverständlich ist.«

Zum Beitrag von Anne Röder (HTML)

Zum Beitrag von Anne Röder (PDF, 181 KB)

(Stichwörter: Newsletter, Gastbeitrag, Migration & Teilhabe, Demokratie & Partizipation, Akteure der Zivilgesellschaft)


Meldungen zum Thema

10.07.2019

»So schaffen wir das – eine Zivilgesellschaft im Aufbruch«: Publikation

Der Band »So schaffen wir das – eine Zivilgesellschaft im Aufbruch« von Werner Schiffauer, Anne…

mehr…

10.07.2019

Transfertagung »Engagiert für Integration« in Sachsen-Anhalt

Am 22. August 2019 findet die Transfertagung »Engagiert für Integration – Lotsen und Patenschaften…

mehr…

26.06.2019

»Beitrag Engagierter zur Arbeitsmarktintegration Geflüchteter«: Runder Tisch

In einem »Runden Tisch«-Format und drei Themenworkshops, veranstaltet von MigraNet – IQ…

mehr…