20.03.19

Bündnis für Mut und Verständigung zeichnet Engagement aus

Als Teil der Bundeszentrale für politische Bildung zeichnet das Bündnis für Mut und Verständigung Einzelpersonen und Initiativen aus Berlin und Brandenburg für ihre langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit oder ihr couragiertes Eingreifen aus. Die Preisverleihung wird im Sommer 2019 in Berlin stattfinden. Preisträger*innen, die sich für beispielhaftes Handeln gegen rassistische Diskriminierung und Gewalt und für ein friedliches, respektvolles Miteinander einsetzen, wird zu diesem Anlass vom Regierenden Bürgermeister das Band für Mut und Verständigung verliehen. Vorschläge können noch bis zum 31. März 2019 eingereicht werden.

Weitere Informationen 

(Stichwörter: Bildung & Qualifizierung, Demokratie & Partizipation, Demokratiestärkung, Newsletter, Migration & Teilhabe)


Meldungen zum Thema

10.07.2019

»So schaffen wir das – eine Zivilgesellschaft im Aufbruch«: Publikation

Der Band »So schaffen wir das – eine Zivilgesellschaft im Aufbruch« von Werner Schiffauer, Anne…

mehr…

10.07.2019

Transfertagung »Engagiert für Integration« in Sachsen-Anhalt

Am 22. August 2019 findet die Transfertagung »Engagiert für Integration – Lotsen und Patenschaften…

mehr…

10.07.2019

Röder: Bürgerschaftliches Engagement als Chance zur Inklusion geflüchteter Menschen

In ihrem Beitrag stellt Anne Röder, wissenschaftliche Koordinatorin des Arbeiterwohlfahrt…

mehr…