16.04.15

Adsiz/ Banos: Vielfalt solidarisch gestalten

Die Gründe, die die IG Metall dazu bewogen haben, der Charta der Vielfalt beizutreten, sind das Thema des Gastbeitrages von Servan Adsiz, Juristin und Personalreferentin beim IG Metall Vorstand, und Sissi Banos, bis Ende 2014 Referentin für Gender Mainstreaming beim IG Metall Vorstand. Dabei arbeiten sie die verschiedenen Ebenen heraus, auf der die IG Metall als Mitgliederorganisation der Beschäftigten in Betrieben und selbst als Arbeitgeber mit dem Thema Diversity befasst ist. Zugleich stellen sie die verschiedenen Maßnahmen dar, mit denen die IG Metall in den vergangenen Jahrzehnten Diversity-Themen behandelt und welche Erfolge, aber auch Widerstände es dabei gegeben hat: »Der Spagat«, so der IGM-Vorsitzende Detlef Wetzel, »besteht darin, einerseits die neue Vielfalt zu berücksichtigen, andererseits aber zugleich immer wieder die Werte herauszuarbeiten, die uns alle verbinden.«

(Stichwörter: Newsletter, Gastbeitrag, Migration & Teilhabe, Akteure der Zivilgesellschaft)


Meldungen zum Thema

16.10.2019

Modellprojekte zur Stärkung von digitalem Engagement: Ausschreibung

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und die Bundeszentrale für politische…

mehr…

16.10.2019

Einladung: 4. BBE-Fachkongress im Programm »Menschen stärken Menschen«

Unter dem Titel »Pat*innen, Mentor*innen, Lots*innen: Engagiert für Bildung und gesellschaftliche…

mehr…

16.10.2019

Erklärung des BBE-Koordinierungsausschusses zum Anschlag in Halle

Der Koordinierungsausschuss faßte folgende Erklärung: »Das BBE verurteilt den widerwärtigen und…

mehr…