23.03.06

10 Mio Euro für Projekte der »Aktion Mensch«

Das nach eigenen Angaben bisher größte Partizipationsprojekt ihrer Geschichte hat die »Aktion Mensch« gestartet. Rund zehn Millionen Euro werden im Jahr 2006 an Projekte vergeben, die eine Antwort auf die Frage suchen, in welcher Gesellschaft wir leben wollen. Förderhöchstbetrag ist 4.000 Euro. Die »Aktion Mensch« will durch das Projekt einen Prozess gesellschaftlicher Selbstverständigung anstoßen, der möglichst viele Menschen einbezieht und ihnen dabei vielfältige Möglichkeiten der Mitgestaltung bietet.

Weitere Infos unter
http://diegesellschafter.de/

(Stichwörter: Engagementpolitik & -förderung, Migration & Teilhabe, Newsletter)


Meldungen zum Thema

13.11.2019

DEMOKRATIE gegen Menschenfeindlichkeit: Heft »Shrinking Spaces«

Im Wochenschau Verlag ist das Heft 1/2019 der Zeitschrift DEMOKRATIE gegen Menschenfeindlichkeit…

mehr…

13.11.2019

AG Zivilgesellschaftsforschung: Sitzungsbericht

Unter dem Titel »Neues aus der Engagementforschung« tagte die AG »Zivilgesellschaftsforschung« am…

mehr…

13.11.2019

4. BBE-Fachkongress im Programm »Menschen stärken Menschen«

»Pat*innen, Mentor*innen, Lots*innen: Engagiert für Bildung und gesellschaftliche Teilhabe« – unter…

mehr…