27.07.06

Sportverband kündigt Integrationsoffensive an

Ein verstärktes Engagement für Integration durch Sport kündigte der Präsident des »Deutschen Olympischen Sportbundes« (DOSB), Dr. Thomas Bach an. So sei eine Initiative geplant, mit der in zehn deutschen Großstädten mehr Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund in Sportvereine eingeladen werden sollen. Zudem sollen über die bereits bestehenden Programme »Soziale Stadt« und »Stadtumbau Ost« sportliche Angebote gemacht werden, die zur Integration in sozialen Brennpunkten beitragen können. Im DOSB-Präsidium soll sich in Zukunft einer der Vizepräsidenten dem Thema »Integration« widmen.

Pressemitteilung des DOSB

(Stichwörter: Migration & Teilhabe, Newsletter, Pressemitteilung)


Meldungen zum Thema

13.11.2019

DEMOKRATIE gegen Menschenfeindlichkeit: Heft »Shrinking Spaces«

Im Wochenschau Verlag ist das Heft 1/2019 der Zeitschrift DEMOKRATIE gegen Menschenfeindlichkeit…

mehr…

13.11.2019

AG Zivilgesellschaftsforschung: Sitzungsbericht

Unter dem Titel »Neues aus der Engagementforschung« tagte die AG »Zivilgesellschaftsforschung« am…

mehr…

13.11.2019

4. BBE-Fachkongress im Programm »Menschen stärken Menschen«

»Pat*innen, Mentor*innen, Lots*innen: Engagiert für Bildung und gesellschaftliche Teilhabe« – unter…

mehr…