27.07.06

Bürgergesellschaft Thema für Integrationsplan

Von den sechs Arbeitsgruppen, die auf dem Integrationsgipfel der Bundesregierung am 14. Juli eingesetzt wurden, wird sich eine auch mit »Integrationsaktivitäten zur Stärkung der gemeinsamen Bürgergesellschaft« beschäftigen. Erfolgreiche Integration brauche zivilgesellschaftliches Engagement. Bis Mitte nächsten Jahres soll ein Nationaler Integrationsplan erarbeitet werden. Die Diakonie übt aktuell Kritik am Evaluationsbericht des Bundesinnenministeriums zum Zuwanderungsgesetz: »Die Integrationspolitik von Zugewanderten kann nur dann nachhaltig Wirkung zeigen, wenn sie tatsächlich einen Prozess in Gang setzt, der die Versäumnisse der letzten Jahrzehnte aufholt und Fehleinschätzungen aktiv korrigiert«, so Dr. Bernd Schlüter, sozialpolitischer Vorstand der Diakonie.

(Stichwörter: Migration & Teilhabe, Newsletter)


Meldungen zum Thema

13.11.2019

DEMOKRATIE gegen Menschenfeindlichkeit: Heft »Shrinking Spaces«

Im Wochenschau Verlag ist das Heft 1/2019 der Zeitschrift DEMOKRATIE gegen Menschenfeindlichkeit…

mehr…

13.11.2019

AG Zivilgesellschaftsforschung: Sitzungsbericht

Unter dem Titel »Neues aus der Engagementforschung« tagte die AG »Zivilgesellschaftsforschung« am…

mehr…

13.11.2019

4. BBE-Fachkongress im Programm »Menschen stärken Menschen«

»Pat*innen, Mentor*innen, Lots*innen: Engagiert für Bildung und gesellschaftliche Teilhabe« – unter…

mehr…