20.02.04

Abschlussberichte: Bürgerschaftliches Engagement von MigrantInnen in Europa

Die Abschlussberichte des Austauschprogramms ›Migrant and Ethnic Minority Volunteering‹ (MEM-VOL) in sechs europäischen Ländern - Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande und Österreich - liegen vor. Zusammengestellt sind Informationen und Förderansätze des bürgerschaftlichen Engagements von MigrantInnen in den beteiligten Ländern. Außerdem enthalten die Berichte Best Practice-Modelle im Rahmen von Migrantenselbstorganisationen, Wohlfahrtsverbänden und NGOs. Grundlage der Bestandsaufnahme sind Recherchen in den jeweiligen Ländern und die Ergebnisse transnationaler Tagungen. MEM-VOL ist ein Programm im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative zur Bekämpfung sozialer Ausgrenzung, gefördert von der Europäischen Kommission, Generaldirektion Beschäftigung und soziale Angelegenheiten und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die Berichte sind in deutscher, englischer und französischer Sprache unter http://www.mem-volunteering.net veröffentlicht. Ansprechpartnerin bei der Projektleitung INBAS-Sozialforschung GmbH, Frankfurt am Main ist Susanne Huth.

(Stichwörter: Engagementpolitik & -förderung, Migration & Teilhabe, Europa, Newsletter, Publikation)


Meldungen zum Thema

13.11.2019

DEMOKRATIE gegen Menschenfeindlichkeit: Heft »Shrinking Spaces«

Im Wochenschau Verlag ist das Heft 1/2019 der Zeitschrift DEMOKRATIE gegen Menschenfeindlichkeit…

mehr…

13.11.2019

AG Zivilgesellschaftsforschung: Sitzungsbericht

Unter dem Titel »Neues aus der Engagementforschung« tagte die AG »Zivilgesellschaftsforschung« am…

mehr…

13.11.2019

4. BBE-Fachkongress im Programm »Menschen stärken Menschen«

»Pat*innen, Mentor*innen, Lots*innen: Engagiert für Bildung und gesellschaftliche Teilhabe« – unter…

mehr…