EU-Förderung

EU-Förderprogramme tragen dazu bei, dass sich Bürger*innen jeden Alters grenzübergreifend austauschen und mit ihren Anliegen bezüglich europaweit relevanter Themen vernetzen können. Damit stellen sie Instrumente für die Erprobung, Einübung sowie den Ausbau von Partizipation in Europa dar.

Die Europäische Kommission hat im September 2018 ihr neues Funding & Tenders Opportunities Portal online geschaltet. Der neue Zugang zu EU-Förderprogrammen und Ausschreibungen wird das bisherige Participant Portal ablösen.
Funding & Tender Opportunities

»Europa für Bürgerinnen und Bürger«

Das Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« fördert Kommunen, Organisationen und Einrichtungen und ihre Begegnungsprojekte, die den Bürger*innen ein Verständnis der Europäischen Union und ihrer Geschichte vermitteln und die Bedingungen für demokratische Teilhabe der Bürger*innen auf EU-Ebene verbessern. Für die Laufzeit von 2014 bis 2020 steht im Rahmen des Programms ein Betrag in Höhe von 185,468 Mio. Euro aus dem Haushalt der EU zur Verfügung. Offizielle nationale Kontaktstelle für das Förderprogramm in Deutschland ist die Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« bei der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.

Programmleitfaden 2019

Weitere Informationen auf der Website der Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger«

Logo Erasmus+

Erasmus+

Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Seine Mittelausstattung beträgt 14,7 Milliarden Euro für den Zeitraum von 2014 bis 2020. Es soll Kompetenzen und Beschäftigungsfähigkeit verbessern und die Modernisierung der Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung und der Kinder- und Jugendhilfe voranbringen. Vier Nationale Agenturen setzen in Deutschland das EU-Programm Erasmus+ um:  

  • NA im DAAD
    Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit 
  • NA im PAD
    Nationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich 
  • NA beim BIBB
    Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung 
  • NA JFE
    Nationale Agentur Erasmus+ JUGEND IN AKTION 

Weitere Informationen zu Erasmus+

Portal der EU-Kommission zu Erasmus+

Europäisches Solidaritätskorps

Mit dem Europäischen Solidaritätskorps wird die Solidarität als einer der Grundwerte der EU gefördert. Dabei liegt der Fokus auf Freiwilligentätigkeiten, durch die junge Menschen und Organisationen sich in solidarischen Aktivitäten engagieren können. Für den Zeitraum 2018 bis 2020 steht im Europäischen Solidaritätskorps ein Budget in Höhe von 375,6 Mio. Euro zur Verfügung. Dabei entfallen 90 Prozent auf Freiwilligentätigkeiten und 10 Prozent auf Praktika und Jobs. Für 2019 stehen in Deutschland ca. 17,3 Mio. Euro zur Verfügung. JUGEND für Europa ist im Auftrag der EU-Kommission und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) Nationale Agentur für das Europäische Solidaritätskorps.

Weitere Informationen zum Europäischen Solidaritätskorps 

Übersicht zu den Möglichkeiten des Europäischen Solidaritätskorps (PDF, 857 KB)

Der offizielle Guide für das Europäische Solidaritätskorps mit den Programmrichtlinien für 2019

Informationsblatt zum Europäischen Solidaritätskorps (März 2019)  (PDF, 807 KB)

Horizont 2020

Horizont 2020 ist das Rahmenprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation. Ziel des Programms ist es, eine wissens- und innovationsgestützte Gesellschaft und eine wettbewerbsfähige Wirtschaft aufzubauen sowie zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Gefördert werden Projekte in den Schwerpunkten »Gesellschaftliche Herausforderungen«, »Führende Rolle der Industrie« und »Wissenschaftsexzellenz«. Über die Laufzeit von sieben Jahren (2014-2020) stehen rund 80 Milliarden Euro zur Verfügung.

Das Portal des BMBF und der Nationalen Kontaktstellen (NKS) zu Horizont 2020

Weitere Informationen auf der Website der Europäischen Kommission


Meldungen zum Thema

04.07.2019

Preis der Zivilgesellschaft 2019 ausgeschrieben

Seit dem 4. Juni 2019 läuft die Ausschreibung für den jährlichen »Preis der Zivilgesellschaft« des…

mehr…

04.07.2019

BBE bei der jährlichen CEV-Konferenz

Am 30. und 31. Mai 2019 fand in Budapest die jährliche Konferenz des Europäischen…

mehr…

04.07.2019

Europäische Netzwerkstelle im BBE

Am 1. Juli dieses Jahres hat die »Europäische Netzwerkstelle im BBE« ihre Tätigkeit aufgenommen.…

mehr…