16.10.19

30. Europäischen Abend: »Die EU und Afrika«

Am Montag, den 21. Oktober 2019, um 18:30 Uhr findet im dbb forum Berlin, Friedrichstraße 169/170, der 30. Europäische Abend »Die EU und Afrika« statt. Ab 17:30 Uhr präsentieren sich Verbände und Institutionen auf einer Informationsbörse der interessierten Öffentlichkeit. Der Europäische Abend will die Zukunft von EU und Afrika betrachten und geht der Frage nach, was Europa, Deutschland, Wirtschaft und Nichtregierungsorganisationen tun können, um eine partnerschaftliche Afrika-Strategie zu entwickeln, die diesen Namen auch verdient. Nach einem Impuls von Dr. Gerd Müller MdB, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, werden sich Abdou Rahime Diallo, Fachpromoter für Entwicklungspolitik und Migration, Heike Spielmans, Geschäftsführerin VENRO, und Prof. Dr. Klaus Töpfer, Bundesminister und UNEP-Direktor a.D., über die europäisch-afrikanischen Herausforderungen austauschen. Auch die Frage, wie Unternehmens- und Stiftungsengagement in Afrika sinnstiftend aussehen kann, steht im Fokus des Abends. Anmeldung ist bis zum 16. Oktober möglich.

Anmeldung

Weitere Informationen zum Europäischen Abend

(Stichwörter: Newsletter, BBE aktuell, Veranstaltung, Europa, Engagementpolitik & -förderung, Akteure der Zivilgesellschaft)


Meldungen zum Thema

13.11.2019

Kongress »Zivilgesellschaft und Europa« von WZB und BBE: Jetzt anmelden!

Im Zuge der Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai 2019 gewannen zivilgesellschaftliche…

mehr…

13.11.2019

Jahrbuch Engagementpolitik 2020: Engagement und gesellschaftlicher Zusammenhalt

Das Jahrbuch Engagementpolitik 2020 betrachtet den Beitrag der Zivilgesellschaft zum Zusammenhalt…

mehr…

01.11.2019

Kongress: Zivilgesellschaft und Europa

Ein gemeinsamer Kongress des Zentrums für Zivilgesellschaftsforschung (WZB) und des Bundesnetzwerks…

mehr…