09.05.19

Jahresbericht 2018 zu »Europa für Bürgerinnen und Bürger« veröffentlicht

Die Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) hat den Jahresbericht 2018 zum Förderprogramm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« veröffentlicht. Dem Bericht kann man unter anderen entnehmen, dass deutsche Antragsteller*innen neben Antragsteller*innen aus Italien, Ungarn, Frankreich, der Slowakei und Polen im Jahr 2018 zu den erfolgreichsten zählten. Thematisch beschäftigte sich ein überwiegender Teil der Projektanträge (ca. 60 Prozent) mit der Debatte über die Zukunft Europas und der Überwindung von Euroskeptizismus.

Jahresbericht 2018 (PDF, 2,6 MB)

(Stichwörter: Publikation, Newsletter, Europa)


Meldungen zum Thema

15.05.2019

»Berliner Agenda der europäischen Zivilgesellschaft«

Auf der Konferenz der Zivilgesellschaft zur Zukunft Europas »Nicht ohne Uns!« wurde am 22. März…

mehr…

09.05.2019

Dossier Nr. 6: Stärkung der europäischen Demokratie

Europawahl, Engagementpolitik und Zivilgesellschaft stehen im Fokus des sechsten Dossiers, das…

mehr…

09.05.2019

Zivilgesellschaft, Kunst und Kultur: Call for Papers

Am 4. und 5. November 2019 findet auf dem Valletta Campus der Universität Malta ein Workshop zum…

mehr…