10.07.19

FAIRWANDLER-Preis für junges globales Engagement

Der FAIRWANDLER-Preis wird jährlich bundesweit ausgeschrieben und würdigt das entwicklungspolitische Engagement junger Menschen. Bewerben können sich 18- bis 32-Jährige, die beispielsweise über einen Freiwilligendienst eine längere Zeit in Afrika, Asien oder Lateinamerika verbracht haben und sich in Deutschland mit einer eigenen Initiative für entwicklungspolitische Themen einsetzen. Der von der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie initiierte Preis umfasst eine finanzielle Förderung in Höhe von 2.500 Euro sowie praktische Unterstützung durch Patenschaften und Coachings. Bewerbungsschluss ist der 15. August 2019.

Weitere Informationen

(Stichwörter: Newsletter, Freiwilligendienste, Engagementpolitik & -förderung, Akteure der Zivilgesellschaft)


Meldungen zum Thema

16.10.2019

»Modelle für ein gemeinwohlorientiertes Wirtschaften«: Sammelband

Die Beiträge des Sammelbandes »Jenseits von Wachstum und Nutzenmaximierung: Modelle für ein…

mehr…

16.10.2019

Modellprojekte zur Stärkung von digitalem Engagement: Ausschreibung

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und die Bundeszentrale für politische…

mehr…

16.10.2019

Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie 2020: Auftaktkonferenz

Zur Weiterentwicklung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie 2020 veranstaltet die Bundesregierung…

mehr…