12.06.19

Modellprojekt »Bürgerrat Demokratie«: Regionalkonferenzen

Zwischen Juni und Juli 2019 startet das Modellprojekt »Bürgerrat Demokratie« mit seiner ersten Phase und sechs Regionalkonferenzen in Deutschland. Dabei diskutieren Interessierte und Abgeordnete gemeinsam über Herausforderungen und Zukunft der Demokratie Deutschlands. Ziel der Konferenzen ist es, die Organisator*innen auf die zweite Phase, den durch Los zusammengestellten Bürgerrat, vorzubereiten und dafür Themen zu konkretisieren. Die Reichweite der Themen umfasst dabei u.a. die Frage der sozialen Voraussetzungen für demokratische Beteiligung, die Einbindung von Minderheiten sowie gesetzliche Vorschriften. Die zu diesem Zeitpunkt noch ausstehenden Konferenzen finden statt: in Koblenz am 19. Juni 2019 mit Andrea Nahles, in Gütersloh am 21. Juni 2019 mit Ralph Brinkhaus, in Mannheim am 2. Juli 2019 mit Gisela Erler und in München am 15. Juli 2019 mit Alexander Dobrindt. Für die Veranstaltungen kann sich jede*r bewerben. Vorgesehen ist, die Teilnehmenden so zusammenzustellen, dass sie die Bevölkerung in ihrer Vielfalt möglichst differenziert abbilden, z.B. was Geschlechterverteilung, regionale Verteilung und den Bildungsgrad angeht. Langfristig ist nach der Übergabe der Ergebnisse des Bürgerrates an die Politik eine zivilgesellschaftliche Begleitung der Politik bei der Umsetzung der Empfehlungen geplant.

Weitere Informationen

(Stichwörter: Newsletter, Veranstaltung, Akteure der Zivilgesellschaft, Demokratie & Partizipation, Engagementpolitik & -förderung, Länder & Kommunen, Demokratiestärkung)


Meldungen zum Thema

16.08.2019

Mitarbeiter*in: Amnesty International Deutschland

Amnesty International Deutschland e.V. sucht ab sofort eine*n Mitarbeiter*in im Bereich Welcome…

mehr…

07.08.2019

»Frei, fair und lebendig – Die Macht der Commons«: Publikation

Silke Helfrich und David Bollier setzen sich in ihrem Buch mit der »Macht der Commons« auseinander.…

mehr…

07.08.2019

Zweiter Engagementbericht: Veranstaltungsreihe

Im Auftrag des BMFSFJ führt das Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung (zze) eine…

mehr…