06.03.19

11. Kongress der Sozialwirtschaft

»FÜHRUNG GESTALTET. Generationenwechsel – Digitalisierung – Kulturwandel« lautet der Titel des 11. Kongresses der Sozialwirtschaft am 16. und 17. Mai 2019 in Magdeburg. In einem Plenum und sieben Workshops sollen unter anderem Themen aus folgenden Bereichen aufgegriffen werden: Unternehmenskultur, Generationenwechsel, Diversität, Digitalisierung, Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Strategien der Personalgewinnung und Innovative Modelle der Arbeitsorganisation. Der Kongress soll aktuelle und geschäftsstrategische Fragestellungen von Unternehmen der Sozialwirtschaft aufgreifen und Führungskräften aus der Sozialwirtschaft damit praxisrelevante Informationen und Impulse für die Gestaltung ihrer Unternehmensstrategien auf den Weg geben. Anmeldeschluss ist der 25. März 2019.

Zum Kongressprogramm (PDF, 1,0 MB)

Weitere Informationen 

(Stichwörter: Newsletter, Veranstaltung, Digitalisierung, Demokratiestärkung, Akteure der Zivilgesellschaft, Unternehmensengagement, Bildung & Qualifizierung)


Meldungen zum Thema

18.09.2019

Stiftungskommunikation in der fragmentierten Gesellschaft: Workshop

Am 25. und 26. September 2019 lädt das Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft…

mehr…

18.09.2019

Irgendwas mit Internet: Dokumentation erschienen

Unter der Überschrift »Irgendwas mit Internet. Wie die Digitalisierung das Engagement in ländlichen…

mehr…

18.09.2019

Präsentation Literaturanalyse Demokratie-Engagement-ländlicher Raum

Anlässlich des Thementags »Gesellschaftlicher Zusammenhalt« der Woche des Bürgerschaftlichen…

mehr…