»Aktivoli« – Die Bürgerkommune als Gesellschaftsspiel

Machen Sie Ihre Stadt zu einer Bürgerkommune: Das Freiburger Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung (zze) hat ein Spiel namens »Aktivoli« entwickelt, das die Mitspieler zu Entscheidern in einer aufstrebenden Stadt macht. Um zu gewinnen, braucht man die richtige Taktik, hartnäckige Überzeugungskraft und geschickten Einsatz für das gemeinsame Ziel: Die Entwicklung einer Stadt, in der die Bürger durch ehrenamtliche Projekte und freiwillige Tätigkeiten einen hohen Gemeinsinn stiften.

Nehmen Sie die Herausforderung an! Trotzen Sie unvorhersehbaren Schwierigkeiten, Wirtschaftskrisen, politischen Mauscheleien. Und machen Sie Ihre Stadt zu einer Bürgerkommune. Dies ist eine attraktive Stadt oder Gemeinde, in der sich viele Bürgerinnen und Bürger engagieren, für den Sport, für die Umwelt, für Kinder und Jugendliche ebenso wie für Menschen mit Behinderung. So entsteht eine lebenswerte Stadt für alle. Es gelten demokratische Spielregeln und beides ist gefragt: Eigensinn und Gemeinsinn.

Ziel des Spiels

Wer sich bei der Gestaltung der Stadt mit seinen Ideen und Projekten am cleversten durchsetzen kann, gewinnt das Spiel! Das gelingt aber nur, wenn man sich mit den anderen gut verständigt und den Gemeinsinn fördert. Und noch spannender wird es, wenn Gruppen als Städte gegeneinander antreten – mit mehreren »Aktivoli«-Spielen.
Weitere Informationen 


Meldungen zum Thema

16.10.2019

»Modelle für ein gemeinwohlorientiertes Wirtschaften«: Sammelband

Die Beiträge des Sammelbandes »Jenseits von Wachstum und Nutzenmaximierung: Modelle für ein…

mehr…

16.10.2019

BBE- Jahresempfang und BBE-Mitgliederversammlung am 21. und 22. November

Die 20. BBE-Mitgliederversammlung findet am 22. November 2019 in Berlin statt. Am Vorabend sind…

mehr…

16.10.2019

Engagementpolitische Positionierung des BBE-Koordinierungsausschusses

Der BBE-Koordinierungsausschuss verabschiedete am 11. Oktober 2019 eine »Engagementpolitische…

mehr…