12.06.19

Symposium: »Welche Zukunft für die Zivilgesellschaft?«

Zum 70. Geburtstag des wissenschaftlichen Co-Direktors des Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Dr. sc. oec. Eckhard Priller, lädt die Maecenata Stiftung zu einem Symposium am 12. Juli 2019 nach Berlin ein. In einem dreiteiligen Programm zu Stand der Forschung (I), Entwicklungen (II) und Perspektiven (III) soll dabei die Zukunft der Zivilgesellschaft diskutiert werden. Unter den Vortragenden sind u.a. Holger Krimmer, Luise Burkhardt sowie Rupert Graf Strachwitz. PD Dr. Ansgar Klein wird den ersten Teil der Veranstaltung moderieren. Um Anmeldung per E-Mail unter jk(at)maecenata.eu bis zum 1. Juli 2019 wird gebeten.

Zum Programm (PDF, 265 KB)

(Stichwörter: Newsletter, Veranstaltung, Akteure der Zivilgesellschaft, Wissenschaft & Forschung, Engagementpolitik & -förderung, Demokratie & Partizipation)


Meldungen zum Thema

16.10.2019

»Modelle für ein gemeinwohlorientiertes Wirtschaften«: Sammelband

Die Beiträge des Sammelbandes »Jenseits von Wachstum und Nutzenmaximierung: Modelle für ein…

mehr…

16.10.2019

BBE- Jahresempfang und BBE-Mitgliederversammlung am 21. und 22. November

Die 20. BBE-Mitgliederversammlung findet am 22. November 2019 in Berlin statt. Am Vorabend sind…

mehr…

16.10.2019

Engagementpolitische Positionierung des BBE-Koordinierungsausschusses

Der BBE-Koordinierungsausschuss verabschiedete am 11. Oktober 2019 eine »Engagementpolitische…

mehr…