27.11.19

30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention: Forderungen

Seit 2010 stellt die UN-Kinderrechtskonvention (UN-KRK) geltendes Bundesrecht dar, ohne dass dies in Leitbild und Verfassung aller Bildungseinrichtungen schon überall angekommen ist. Anlässlich des 30. Jahrestages der Verabschiedung hat das »Bündnis Bildung für eine demokratische Gesellschaft« am 20. November 2019 eine Stellungnahme veröffentlicht: »30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention - Kinderrechte gehören ins Zentrum der Entwicklung aller Bildungseinrichtungen!« Auch weitere Organisationen wie die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ oder der Landesjugendring NRW weisen auf gravierende Lücken bei der Umsetzung der Kinderrechte hin. Solche Lücken werden auch im Schattenbericht aus der Zivilgesellschaft von der National Coalition Deutschland am 22. Oktober 2019 formuliert (siehe in diesem BBE-Newsletter den Beitrag von Kirsten Schweder).

Stellungnahme des Bündnis Bildung für eine demokratische Gesellschaft (PDF)

Pressemitteilung der AGJ (PDF)

Pressemitteilung Landesjugendring NRW (PDF)

Ergänzender Bericht der National Coalition Deutschland (PDF)

(Stichwörter: Newsletter, Engagementpolitik & -förderung, Akteure der Zivilgesellschaft, Demokratie & Partizipation, Bildung & Qualifizierung)


Meldungen zum Thema

11.12.2019

Neues Pixi-Buch: »Paul und das Ehrenamt«

Am 2. Dezember 2019 ist ein neues Pixi-Buch zum Thema Ehrenamt erschienen. Unter dem Titel »Paul…

mehr…

11.12.2019

»ABC der Offenheit«: neue Broschüre von Wikimedia und OKF

Die neu aufgelegte Broschüre »ABC der Offenheit« von Open Knowledge Foundation Deutschland und…

mehr…

11.12.2019

Selbstgewusst-Konferenz: Call for Ideas

Vom 5. bis 6. Juni 2020 findet die Konferenz »Selbstgewusst! Gemeinsam Wissen schaffen«,…

mehr…