12.06.19

Deutscher Lesepreis für herausragendes Engagement in der Leseförderung

Seit dem 1. April können sich Einzelpersonen, Einrichtungen, Kindertagesstätten und Schulen, die sich in Deutschland für die Leseförderung engagieren, für den Deutschen Lesepreis 2019 bewerben. Angesprochen sind dabei alle Personen und Institutionen, »die das Lesen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit innovativen und erfolgreichen Initiativen und Projekten erhalten und fördern«. Der Preis wird dieses Jahr in den folgenden sechs Kategorien vergeben: herausragendes individuelles Engagement in der Leseförderung; herausragendes kommunales Engagement in der Leseförderung; herausragende Sprach- und Leseförderung in Kitas; herausragende Leseförderung an Schulen; herausragende Leseförderung mit digitalen Medien und ein Sonderpreis der Commerzbank-Stiftung für prominentes Engagement. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2019. Der Deutsche Lesepreis wird von der Stiftung Lesen, der Commerzbank-Stiftung und weiteren Partnern vergeben. Das BBE ist Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung Lesen.

Weitere Informationen

(Stichwörter: Newsletter, Bildung & Qualifizierung, Engagementpolitik & -förderung, Akteure der Zivilgesellschaft)


Meldungen zum Thema

07.08.2019

Bundesvorlesetag 2019 will 1 Million Teilnehmer*innen

Die Stiftung Lesen, DIE ZEIT und die Deutsche Bahn Stiftung laden zum 15. November 2019 erneut zum…

mehr…

07.08.2019

BBE-Mitglied des Monats: Jugendpresse Deutschland e.V.

Die Jugendpresse Deutschland ist der Bundesverband für junge Medienmachende. Vom…

mehr…

07.08.2019

Auftaktveranstaltung der 15. Woche des bürgerschaftlichen Engagements: Anmeldung jetzt möglich

Am 13. September 2019 findet in Berlin der Auftakt zur 15. Woche des bürgerschaftlichen Engagements…

mehr…