20.03.19

Öffentliche Finanzierung der DUH: Kleine Anfrage beantwortet

Am 28. Februar 2019 beantwortete die Bundesregierung (Drucksache 19/8081) eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion zur »Öffentlichen Finanzierung der Deutschen Umwelthilfe e.V.« (Drucksache 19/7683). Unter Bezugnahme auf Antworten zu anderen, bereits beantworteten Anfragen stellt die Bundesregierung die öffentlichen Förderungen aus Bundesmitteln von Tätigkeiten der DUH tabellarisch seit 1998 zusammen. Sichtbar wird so ein vielfältiges umweltfachliches Spektrum an Tätigkeiten mit 77 Projekten in 20 Jahren, angefangen von der Wanderausstellung »Lebendige Elbe« (1998-2000) bis zu »InventAir: Inventories of the energy poverty to support clean air policies in Eastern EU Countries« (2018), vom Fischereidialog Ostsee (2011/2013) über Städte und wilde Natur - in neuer Beziehung (2013) bis hin zum »Verbundvorhaben ENSURE: Neue EnergieNetzStruktURen für die Energiewende« (2016/2018), dem Dialogprozess Naturentwicklungspotentiale sächsische Lausitz (2017/2018) bis zur Methanminderung für kosteneffizienten Klimaschutz in der Landwirtschaft (2017/2018).

Antwort auf die Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (PDF, 477 KB) 

(Stichwörter: Engagementpolitik & -förderung, Demokratie & Partizipation, Akteure der Zivilgesellschaft, Newsletter)


Meldungen zum Thema

10.07.2019

»Digitale Zivilgesellschaft fördern«: Diskussionspapier

Das Papier »Digitale Zivilgesellschaft fördern« von Anna Wohlfarth, Sprecherin des Vorstandes der…

mehr…

10.07.2019

»So schaffen wir das – eine Zivilgesellschaft im Aufbruch«: Publikation

Der Band »So schaffen wir das – eine Zivilgesellschaft im Aufbruch« von Werner Schiffauer, Anne…

mehr…

10.07.2019

RNE: Projekte für nachhaltige Modekultur und Textilien gesucht

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) sucht noch bis zum 18. August 2019 innovative Projekte…

mehr…