10.01.19

Freiwilligendienste-Teilzeit-Gesetz: Entwurf der Bundesregierung

Am 19. Dezember 2018 hat das Bundeskabinett einen von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey vorgelegten Entwurf eines Freiwilligendienste-Teilzeit-Gesetzes beschlossen. Dadurch soll auch jungen Menschen unter 27 Jahren, die aus persönlichen Gründen keinen Dienst in Vollzeit absolvieren können, die Teilnahme am Freiwilligen Sozialen Jahr, am Freiwilligen Ökologischen Jahr und am Bundesfreiwilligendienst ermöglicht werden. Die Möglichkeit eines Teilzeitdienstes soll dabei an Voraussetzungen gebunden sein, etwa dass Freiwillige ein eigenes Kind oder einen nahen Angehörigen zu betreuen haben. Bundesfamilienministerin Giffey setzt mit dem Entwurf einen ersten Punkt ihres Konzeptes für ein »Jugendfreiwilligenjahr« in die Tat um: »Die Frage ›ganz oder gar nicht‹ gehört damit der Vergangenheit an.«

Pressemitteilung des BMFSFJ

(Stichwörter: Newsletter, Freiwilligendienste, Akteure der Zivilgesellschaft, Engagementpolitik & -förderung)


Meldungen zum Thema

17.04.2019

»Migration und Engagement«: Bestandsaufnahme und Handlungsempfehlungen

Im Buch »Migration und Engagement - Zwischen Anerkennung, Lebensbewältigung und sozialer Inklusion«…

mehr…

17.04.2019

Ideenwettbewerb »MACHEN! 2019«: Startkapital für ostdeutsche Projekte

Der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, Christian Hirte, richtet in diesem…

mehr…

17.04.2019

»Interkulturelle Kompetenz im Engagement«: Seminar

Vom 5. bis 6. Juli 2019 veranstaltet die Stiftung Mitarbeit in Halle (Saale) das Seminar…

mehr…