06.12.18

Citizen Science und Zivilgesellschaft: Workshop in Paris

Am 1. und 2. Februar 2019 findet in Paris ein Workshop zu Citizen Science und Zivilgesellschaft statt: »Empowerment der Zivilgesellschaft durch partizipative Forschung?« Das Kernanliegen der Veranstaltung ist es, einige Fragen auf europäischer Ebene zu thematisieren: Wie kann Citizen Science die Zivilgesellschaft strukturell stärken, welche Beispiele gibt es bereits, wo sind Problemfelder, was braucht Citizen Science? Veranstalter sind die European Citizen Science Association (ECSA), Doing it Together Science (DITOs), Pour une alliance sciences en société (ALLISS), Institut francilien recherche, innovation, société (IFRIS), Laboratoire Interdisciplinaire Sciences Innovations Sociétés (LISIS) und das Living Knowledge Network (LKN). Anmeldungen sind noch bis zum 9. Dezember 2018 möglich und einige wenige Plätze verfügbar.

Weitere Informationen zum Workshop

(Stichwörter: Engagementpolitik & -förderung, Demokratie & Partizipation, Europa, Wissenschaft & Forschung, Länder & Kommunen, Akteure der Zivilgesellschaft, Demokratiestärkung, Digitalisierung, Newsletter)


Meldungen zum Thema

12.02.2019

Umweltpädagog*in: Zentralstelle Freiwilliges Ökologisches Jahr

Stellentitel: Umweltpädag*in im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) Arbeitgeber: Das…

mehr…

07.02.2019

Engagement von geflüchteten Menschen fördern: Leitfaden

Die Publikation »Neue Engagierte. Freiwilliges Engagement von geflüchteten Menschen fördern. Ein…

mehr…

07.02.2019

»Mehr Zusammenarbeit wagen!«: Abschlusspublikation

Die Abschlusspublikation des Projekts »Synergien vor Ort« der Bertelsmann Stiftung trägt den Titel:…

mehr…