05.04.18

HinweisgeberInnen brauchen Rechtssicherheit: Scheinwerfer

HinweisgeberInnen unterstützen die Gesellschaft dabei, sich vor illegalen oder illegitimen Machenschaften zu schützen und sind für die Enthüllung von Fällen der Korruption unentbehrlich. Unter dem Thema »Hinweisgeber brauchen Zivilcourage - und Rechtssicherheit« befasst sich die aktuelle Ausgabe des Scheinwerfers (März 2018) mit dem gesetzlichen Schutz von WhistleblowerInnen in Deutschland. Der Schwerpunkt versammelt Beiträge, in denen die AutorInnen ihre Sicht auf das Thema darstellen. Neben den Schwerpunktbeiträgen versammelt die Ausgabe weitere Nachrichten und Berichte - darunter auch ein Bericht zur Veranstaltung »Transparenz in der Zivilgesellschaft«, die im Dezember letzten Jahres stattgefunden hat (Seite 22).

Weitere Informationen zur Ausgabe und Download

(Stichwörter: Demokratie & Partizipation, Akteure der Zivilgesellschaft, Newsletter)


Meldungen zum Thema

17.04.2019

»Migration und Engagement«: Bestandsaufnahme und Handlungsempfehlungen

Im Buch »Migration und Engagement - Zwischen Anerkennung, Lebensbewältigung und sozialer Inklusion«…

mehr…

17.04.2019

Ideenwettbewerb »MACHEN! 2019«: Startkapital für ostdeutsche Projekte

Der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, Christian Hirte, richtet in diesem…

mehr…

17.04.2019

»Interkulturelle Kompetenz im Engagement«: Seminar

Vom 5. bis 6. Juli 2019 veranstaltet die Stiftung Mitarbeit in Halle (Saale) das Seminar…

mehr…