Engagement und soziale Gerechtigkeit

Themenfeld mit Arbeitsgruppe

Engagementpolitisch wurde die soziale Frage ungleicher Teilhabe am bürgerschaftlichen Engagement lange vernachlässigt. Die AG »Engagement und soziale Gerechtigkeit« orientiert sich an folgenden Leitfragen: Inwiefern wird bürgerschaftliches Engagement durch soziale Ungleichheit erschwert? Inwiefern leistet Engagement einen Beitrag zu mehr sozialer Gerechtigkeit? Ziel hierbei: Handlungsperspektiven für die Engagementförderung aufzuzeigen.

Unsere Arbeitsgruppen

Die BBE-Arbeitsgruppen bieten den Mitgliedern des Netzwerks einen themenspezifischen Raum im Sinne einer offenen Netzwerkarbeit zur Vernetzung, zum Wissenstransfer und dem fachlichen Austausch. In ihrem Rahmen erfolgen wesentliche Aspekte der inhaltlichen Arbeit des BBE.

Aktuelles

Alle Meldungen

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Agenda der Arbeitsgruppe

Themenschwerpunkt der AG ist die Engagementförderung für Gruppen mit geringeren Teilhabechancen am bürgerschaftlichen Engagement. Hierbei nimmt die AG insbesondere die Ressourcen der potenziell Engagierten in den Blick, um einen defizitorientierten Blick zu vermeiden. Sie bearbeitet zwei identifizierte Problembereiche: Erstens, Engagementförderung für Gruppen mit geringeren Teilhabechancen am bürgerschaftlichen Engagement: z.B. von Armut Betroffene, Menschen ohne oder mit formal niedrigerem Schulabschluss, mit fehlender deutscher Sprachkenntnis, Erwerbslose, chronisch Kranke oder sonst am Engagement gehinderte Personengruppen. Zweitens, Stärkung von Kooperationen zur Sozialarbeit, insb. der Stadtteilarbeit und die Sammlung vorbildlicher Beispiele für die praktische Arbeit. mehr...

Projekte im Themenfeld