Demokratiestärkung im ländlichen Raum

Cover der Publikation

»Irgendwas mit Internet«: Dokumentation (2019)

»Irgendwas mit Internet« – das ist mehr, als der etwas flapsige Titel vielleicht vermuten lässt. Denn »Digitalisierung« gehört zu den Schlüsselbegriffen der Gegenwart. Dem widmete sich die dritte Fachwerkwerkstatt der Reihe mit Engagement fördernden Infrastrukturen in ländlichen Räumen am 9. und 10. Mai 2019 in Stendal. Die Ergebnisse der Fachwerkstatt fasst diese Dokumentation überblicksartig zusammen, von Fragen wie neuen Arbeitsformen und dem zivilgesellschaftlichen Mitgestalten des digitalen Wandels über Datensichere Kommunikation, die Ausgestaltung des Digitalen Dorfs bis hin zum effektiven Einsatz von Social Media.
Download (PDF, 8,68 MB)

»Demokratie auf dem Land stärken«: Dokumentation (2019)

Wie können Partnerschaften für Demokratie und LEADER-Aktionsgruppen demokratiestärkendes Engagement in ihrer Region bestmöglich und abgestimmt unterstützen? Diese und weitere Fragen waren Thema des zweiten Barcamps des BBE und der Deutschen Vernetzungsstelle ländliche Räume (DVS) im Juni 2018 in Brandenburg. Welche gemeinsamen Themen und Herausforderungen bearbeitet werden und wie eine bessere Vernetzung der beiden Strukturen vor Ort gelingen kann, zeigt die Dokumentation des Barcamps »Demokratie auf dem Land stärken.«
Download (PDF, 5,28 MB)

Titelblatt der Broschüre

Land in Sicht Broschüre (2019)

Das Magazin »Land in Sicht« stellt den BBE-Arbeitsbereich »Demokratiestärkung im ländlichen Raum vor«. Es gibt Einblicke in laufende Prozesse wie die drei Fachwerkstattreihen zur nachhaltigen Vernetzung unterschiedlicher Akteursgruppen im ländlichen Raum und andere Angebote und Veranstaltungen sowie die Print- und Onlinemedien zum Themendreieck »Engagementförderung – Demokratiestärkung – Ländliche Entwicklung«.
Download (PDF, 7,4 MB)

Cover der Broschüre »Gutes Gedeihen lassen. Mit Fördermitteln demokratische Kultur und Engagement in ländlichen Räumen stärken«

Gutes Gedeihen lassen (2018)

Mit der neuen Broschüre »Gutes gedeihen lassen. Mit Fördermitteln demokratische Kultur und Engagement in ländlichen Räumen stärken« stellen wir anhand anschaulicher Praxisbeispiele verschiedene Fördermöglichkeiten im Themendreieck »Demokratiestärkung«, »Engagement« und »Ländliche Entwicklung« vor. Eine große Zahl von Förderprogrammen kann bei der Realisierung von Projektvorhaben in ländlichen Räumen helfen. Gedruckte Exemplare senden wir gern zu, solange der Vorrat reicht: susanne.hartl(at)b-b-e.de
Download (PDF-Dokument, 14,5 MB)

Titelbild »Lebendige Orte. Eine Reise durch Barnim und Uckermark«

Lebendige Orte. Eine Reise durch Barnim und Uckermark (2018)

Auf dem Land braucht es Orte der Begegnung, um sozialen Zusammenhalt zu ermöglichen. Dieser Demokratiereiseführer nimmt uns mit zu mehr als 50 Initiativen, Netzwerken und Projekten in den Landkreisen Barnim und Uckermark (Brandenburg), die Menschen zusammenbringen, ihre Orte durch Angebote beleben und sich so für demokratische Kultur in ihrer Region engagieren. Herausgegeben wurde das Magazin vom BBE und der Amadeu Antonio Stiftung gemeinsam mit dem Regionalpartner Bürgerstiftung Barnim Uckermark. Gedruckte Exemplare erhalten Sie unter info(at)b-b-e.de, solange der Vorrat reicht. 
Download

Titelbild der Broschüre »Land in Sicht - Engagement macht stark!«

Land in Sicht - Engagement macht stark!: Broschüre (2018)

Was stellt die Zivilgesellschaft rechtsextremen Strukturen in ländlichen Regionen entgegen? Die Broschüre »Land in Sicht« stellt eine Auswahl bemerkenswerter Initiativen und Projekte aus dem ländlichen Raum und aus Bereichen des Umwelt-, Lebensmittel- und Pflanzenschutzes vor. Sie sollen zur Nachahmung anregen und zur Kontaktaufnahme, zum Sich-Kennenlernen und zum Austausch einladen.
Download

Titelbild der Dokumentation der Fachwerkstatt »Wie das Engagement älterer Menschen ländliche Räume belebt.«

»Wie das Engagement älterer Menschen ländliche Räume belebt«: Dokumentation (2017)

Im Fokus einer gemeinsamen Fachwerkstatt vom BBE und der Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros am 4. und 5. April 2017 zur Entwicklung engagement- und demokratiefördernder Infrastrukturen für ländliche Regionen stand das Engagement älterer Menschen. Die Dokumentation fasst die Veranstaltung zusammen, deren Ziel es war, teilhabeorientierte Ansätze aufzuzeigen, um damit auch populistischen und ausgrenzenden Tendenzen in der Gesellschaft entgegenzuwirken.
Download

Titelbild der Dokumentation des Barcamps »Gemeinsam für den ländlichen Raum. Demokratie stärken.« am 21. und 22. November 2016 in Bad Blankenburg.

»Gemeinsam für den ländlichen Raum«: Dokumentation (2017)

Die Dokumentation des Barcamps »Gemeinsam für den ländlichen Raum: Demokratie stärken. LEADER-Aktionsgruppen (LAG) und Lokale Partnerschaften für Demokratie (PfD) im Austausch« am 21. und 22. November 2016 in Bad Blankenburg zeigt, welche Themen die zwei zentralen bundes- und europaweit geförderten Strukturen bewegen und wie der gemeinsame Einsatz für ein demokratisches Zusammenleben vor Ort gelingen kann. Zu der Veranstaltung hatte das BBE gemeinsam mit der Deutschen Vernetzungsstelle ländliche Räume eingeladen.
Download

Titelbild der Broschüre »Von wegen gähnende Leere: Wie demokratiestärkendes Engagement ländliche Räume belebt«

Von wegen gähnende Leere (2016)

Gute Ideen und Konzepte sind gefragt, um ländliche Räume – nicht zuletzt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels – als attraktive, inklusive und offene Lebensregion zu gestalten. Die Publikation stellt ermutigende Projektbeispiele aus ganz Deutschland vor, die zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in ihrer Region beitragen. Eingerahmt werden die Projektprofile durch Beiträge zu den Gelingensbedingungen aktiver und demokratischer Landgesellschaften, Kurzinterviews mit engagierten AkteurInnen aus ganz unterschiedlichen Bereichen und einen Serviceteil mit aktuellen Studien und Publikationen.
Download

Leitfaden »Jugendbeteiligung in Kommunen« (2016)

Jugendbeteiligung vor Ort zu aktivieren und zu qualifizieren ist eines der Anliegen von Jugendforen. Anregungen für den Aufbau und die Begleitung der Arbeit von Jugendforen möchte dieser Leitfaden VertreterInnen der Lokalen Partnerschaften für Demokratie und interessierten AkteurInnen geben. Er basiert auf Praxisbeispielen der Jugendbeteiligung, hält einen breiten Methodenpool bereit und bietet eine erprobte Basis für die Arbeit vor Ort. Herausgegeben vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE), der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. (SJB), der Youth Bank Deutschland e.V. und der Schwarzkopf Stiftung für ein junges Europa.
Download

Geflüchtete Willkommen heißen (2015)

Rechtsextreme Einschüchterungsversuche können jede/n treffen – sie machen auch vor politischen MandatsträgerInnen nicht Halt. Insbesondere im Zuge der Aufnahme und Integration Geflüchteter haben verbale Übergriffe und Hetze erheblich zugenommen. Im Rahmen der BBE-Fachwerkstatt »Ziviles Bürgerengagement im ländlichen Raum« diskutierten BürgermeisterInnen aus ländlichen Regionen über Herausforderungen und Unterstützungsbedarfe im Umgang mit rechtsextremen Anfeindungen. Eine ausführliche Dokumentation, angereichert mit Praxisbeispielen und einem Serviceteil, fasst diese anschaulich zusammen.
Download

Titelbild der Handreichung »Gemeinsam Handeln: Für Demokratie in unserem Gemeinwesen«

Aktualisierte Handreichung »Gemeinsam handeln: Für Demokratie in unserem Gemeinwesen« (2015)

Praxisnahe Hilfestellungen zum Umgang mit Rechtsextremismus und zur Stärkung der Demokratie im ländlichen Raum bietet die aktualisierte Handreichung »Gemeinsam handeln: Für Demokratie in unserem Gemeinwesen«. Seit dem Erscheinen der ersten Auflage 2010 hat sich einiges getan: Vielerorts sind Strukturen entstanden, in denen sich AkteurInnen aus Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft gemeinsam und kontinuierlich für die Entwicklung eines demokratischen Gemeinwesens vor Ort engagieren. Gleichzeitig mangelt es nicht an neuen Herausforderungen. Um das lokale Engagement gegen Rechtsextremismus und für Demokratie zu unterstützen, bietet die Handreichung u.a. aktuelle AnsprechpartnerInnen und eine Sammlung hilfreicher Literatur- und Linkhinweise.
Download

Titelbild »Gemeinsam handeln: Für Demokratie in unserem Gemeinwesen«, Modellprojekt Zivilgesellschaft stärken

Gemeinsam Handeln: Für Demokratie im Gemeinwesen! (2010)

Im Rahmen des Modellprojekts »Zivilgesellschaft stärken« wurde eine neue Handreichung erarbeitet, die kommunalen Akteuren im ländlichen Raum praxisnahe Hilfestellungen zum Umgang mit Rechtsextremismus und zur Stärkung der Demokratie bietet.
Download (5.20 mb)


Weitere Meldungen