V. Kuratorium

§ 17 – Kuratorium

  1. Auf Beschluss der Mitgliederversammlung kann ein Kuratorium eingerichtet werden.

  2. Dem Kuratorium gehören Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens an, die durch ihr Ansehen in der Öffentlichkeit, ihr Amt oder ihre Kompetenz in besonderer Weise das Anliegen und die Themen des Netzwerks in Öffentlichkeit, Politik und Wirtschaft fördern.

  3. Das Kuratorium unterstützt und begleitet das Netzwerk in seiner Arbeit durch sein öffentliches Ansehen. Es gibt Anregungen für die Arbeit und Fortentwicklung des Netzwerks.

  4. Das Kuratorium soll sich in der Regel einmal im Jahr treffen.

  5. Das Kuratorium benennt eine Vorsitzende bzw. einen Vorsitzenden. Die/der Vorsitzende des Kuratoriums kann mit beratender Stimme an den Sitzungen des Koordinierungsausschusses nach § 12 teilnehmen.

  6. Die Mitglieder des Kuratoriums werden gemäß § 15, Absatz 6 berufen.

  7. Die Mitglieder des Kuratoriums werden für einen Zeitraum von drei Jahren berufen. Eine Wiederberufung ist möglich.

Meldungen aus dem BBE

17.04.2019

Mitglied des Monats: Deutscher Bundesjugendring e.V. (DBJR)

Mehr als sechs Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland haben sich in unterschiedlichen…

mehr…

17.04.2019

3. Deutscher EngagementTag: Dokumentation

»Warum engagierst Du Dich? Werte – Zusammenhalt – Demokratie« – unter diesem Motto stand der dritte…

mehr…

17.04.2019

»Nicht ohne Uns!«: Konferenz der Zivilgesellschaft zur Zukunft Europas

Am 21. und 22. März 2019, zwei Monate vor der Europawahl, luden das European Civic Forum und das…

mehr…