Stimmberechtigtes Mitglied

Children for a better World

Arbeitsschwerpunkt: 
Children for a better World e.V. wurde 1994 von Dr. Florian Langenscheidt und 30 weiteren engagierten Persönlichkeiten unter dem Leitgedanken »Mit Kindern. Für Kinder!« gegründet. Die Kinderhilfsorganisation setzt sich nicht nur für arme Kinder ein, sondern insbesondere gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen für eine bessere Welt.
So unterstützt CHILDREN in Armut aufwachsende Kinder in Deutschland und fördert das junge soziale Engagement von Kindern und Jugendlichen. Die jungen Menschen lernen, auch in schwierigen Situationen Verantwortung für ihr Leben, ihre Zukunft und ihr Umfeld zu übernehmen. Im CHILDREN Kinderbeirat stimmen sie sogar regelmäßig selbst über Förderanträge ab und erhalten so einen Einblick in die Arbeit verschiedener sozialer Einrichtungen im In- und Ausland. Im Rahmen des Jugend Hilft! Fonds motiviert CHILDREN Kinder und Jugendliche, selbst die Initiative zu ergreifen und die Welt durch persönlichen Einsatz zu verändern.

Bezug zum bürgerschaftlichen Engagement: 
CHILDREN fördert das soziale Bewusstsein und das aktive Engagement von Kindern und Jugendlichen sowohl finanziell als auch inhaltlich. Damit wird bereits in jungen Jahren eine langfristige Sensibilität für freiwilligen Einsatz und verantwortungsvolles Handeln verankert.

Kontakt:

Children for a better World
Oberföhringer Str. 4
D-81679 München
Tel.: (0 89) 4 52 09 43-0
Fax: (0 89) 4 52 09 43-43

info@children.de

http://www.children.de/

Kontaktperson:


Meldungen aus dem BBE

17.04.2019

Mitglied des Monats: Deutscher Bundesjugendring e.V. (DBJR)

Mehr als sechs Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland haben sich in unterschiedlichen…

mehr…

17.04.2019

3. Deutscher EngagementTag: Dokumentation

»Warum engagierst Du Dich? Werte – Zusammenhalt – Demokratie« – unter diesem Motto stand der dritte…

mehr…

17.04.2019

»Nicht ohne Uns!«: Konferenz der Zivilgesellschaft zur Zukunft Europas

Am 21. und 22. März 2019, zwei Monate vor der Europawahl, luden das European Civic Forum und das…

mehr…