Stimmberechtigtes Mitglied

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) ist der Verein für Verkehr und Verkehrspolitik. Er ist Tourismusexperte, Verbraucherschützer und Interessenverband für das Fahrrad in einem. Über 175.000 Menschen sind Mitglied, etwa 9 % unserer Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Der ADFC ist damit eine der großen zivilgesellschaftlichen Stimmen der Verkehrs- und Umweltpolitik in Deutschland.

Menschen, die sich bei uns engagieren finden eine zukunftsgerechte Stadtentwicklung wichtig, haben Spaß an Fahrradtouren oder begeistern sich für Themen rund ums Rad? Sie haben erkannt: Das Fahrrad bringt alle nach vorne, es geht alle etwas an.

Arbeitsschwerpunkt

Wir wollen, dass der Radverkehr sicherer und attraktiver wird. Für Radfahrende und Radfahrinteressierte machen wir Verkehrspolitik und Lobbyarbeit. Unser Ziel ist die urbane Verkehrswende: Wir fordern eine zeitgemäße und sichere Infrastruktur für das Fahrrad, stehen ein für lebenswerte Städte ohne Abgase und Lärm, mit Raum zum Leben statt Platz für Autos.

Wir machen uns für Bürger*innen stark: im Rathaus vor Ort, auf Länderebene, in den Bundesministerien, in Brüssel und weltweit. Wir entwickeln in globalen Netzwerken Ideen, von denen der urbane Raum vor Ort profitiert. Denn wir wollen, dass Radfahrende sicher unterwegs sind und als gleichberechtigte Verkehrsteilnehmende wahr- und ernstgenommen werden.

Bezug zum Bürgerschaftlichen Engagement

Der ADFC ist als Bundesverband organisiert, mit 16 Landesverbände und rund 430 weiteren Gliederungen. Der Verband ist größtenteils ehrenamtlich organisiert, ca. 9% unserer Mitglieder engagieren sich bundesweit auf sehr unterschiedliche Weise für die Belange des Radverkehrs, wie auch in Leitungs- und Führungsfunktionen der Vereinsarbeit. Durch attraktive Engagementangebote hat der ADFC ein traditionell starkes ehrenamtliches Fundament, welches zuletzt v.a. durch hauptamtliche Unterstützung professionell betreut, entwickelt und ausgebaut wird. Dadurch bedingt sich auch die Auseinandersetzung mit Diskursen des bürgerschaftlichen Engagements.

Kontakt:

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.
Mohrenstr. 69
10117 Berlin
Tel.: 030-209 14 98-474
Fax: 030-209 14 98-55

kontakt@adfc.de

http://www.adfc.de/

Kontaktperson:


Meldungen aus dem BBE

10.07.2019

BBE-Mitglied des Monats: Kindernothilfe

Als eine der größten christlichen Kinderrechtsorganisationen in Europa unterstützt die…

mehr…

10.07.2019

Civil Academy: Praktikant*in gesucht

Die Civil Academy sucht Unterstützung im Veranstaltungsmanagement sowie in der Presse- und…

mehr…

10.07.2019

Wohin geht's weiter mit der Oberlausitz? Veranstaltungsbericht

Wie wollen wir im ländlichen und strukturschwächeren Raum zusammenleben und was brauchen wir dafür?…

mehr…

Weitere Meldungen