Aktuelles
»Stellenausschreibung«

Wir suchen eine*n Referent*in Finanzen und allgemeine Verwaltung (80-100%)

Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) ist ein Zusammenschluss von derzeit 286 Organisationen und Institutionen aus Bürgergesellschaft, Staat, Wissenschaft und Wirtschaft. Ziel des Netzwerks ist die nachhaltige Förderung von Bürgergesellschaft und bürgerschaftlichem Engagement in allen Gesellschafts- und Politikbereichen. Das BBE versteht sich als Wissens- und Kompetenzplattform sowie politische*r Impulsgeber*in für vielfältige Belange der Zivilgesellschaft. Die BBE Geschäftsstelle gemeinnützige GmbH ist die Trägerin der Projekte und der Geschäftsstelle des Netzwerks.

Für die gemeinnützige BBE-Geschäftsstelle suchen wir baldmöglichst

 

eine*n Referent*in Finanzen und allgemeine Verwaltung (80-100%).

 

In dieser Position sind Sie im Kern der Geschäftsstelle des BBE tätig und zuständig für die Umsetzung und Koordination von zentralen Verwaltungsprozessen der Organisation. Dabei arbeiten Sie eng mit der Geschäftsführung zusammen. Sie sollen perspektivisch eine zentrale Ansprechperson für das Team der Geschäftsstelle in allen Verwaltungsfragen werden. Durch die Kolleg*innen aus Buchhaltung und Sekretariat werden Sie im täglichen Geschäft unterstützt. Sie haben bereits Erfahrungen in der Anwendung zuwendungsrechtlicher Vorgaben gesammelt oder sind motiviert, sich in diesen Bereich schnell einzuarbeiten? Sie sind ein*e Macher*in, arbeiten gerne mit Menschen zusammen, sind kommunikativ, haben ein Gespür für die Situation, ein Faible für Zahlen und haben eine strukturierte Arbeitsweise.

Ihre Tätigkeitsfelder:

Im Bereich Haushalt und Finanzen

  • Laufende Überwachung und regelmäßige Abrechnung von Projektbudgets,
  • Vorbereitung des quartalsmäßigen Projektbudget-Controlling,
  • Vorbereitung von Haushalts- und Finanzplänen und Mitarbeit bei Antragstellungen,
  • Erstellung von zahlenmäßigen Mittelverwendungsnachweisen,
  • Zuarbeit für das Controlling und die Liquiditätsplanung,
  • Ansprechperson für Rechnungsprüfer*in und Steuerberater*in (perspektivisch)

 

Im Bereich der zentralen Verwaltung und der Verwaltung von Programmen und Projekten

  • Planung, Koordination und Optimierung von allg. Verwaltungsabläufen in der Geschäftsstelle,
  • Unterstützung der Geschäftsführung bei der Personal- und Finanzverwaltung,
  • Anleitung und Unterstützung der Buchhaltung in Abrechnungsfragen,
  • Unterstützung von Kolleg*innen beim On- und Offboarding,
  • Koordination zentraler Aufgaben im Büroalltag,
  • Gelegentliche Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen (z.B. der jährlichen Mitgliederversammlung und den Gremiensitzungen),
  • Mitarbeit im Kampagnenprojekt „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ (20% Stellenanteil für Verwaltungsaufgaben)
  • Koordination und Mitarbeit bei der Mitgliederverwaltung (in Zusammenarbeit mit dem Sekretariat),

Ihr Profil

  • Vorzugsweise Hochschulabschluss (Bachelor) im Sozialwissenschaftlichen Bereich oder der Betriebswirtschaftslehre, im Public Management, als Verwaltungswirt*in oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • Erfahrungen mit der Budgetverwaltung und im kaufmännischen Bereich,
  • Kenntnisse in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel sowie in den Bereichen des Zuwendungs- und Gemeinnützigkeitsrechts,
  • Sehr gutes Kommunikationsvermögen gegenüber Kooperationspartner*innen, Mitarbeiter*innen und Zuwendungsgeber*innen,
  • Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Integrität,
  • Interesse an einer verantwortungs- und anspruchsvollen Aufgabe in einer agilen, gemeinnützigen Organisation.

Wir bieten

  • eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten ca. 30-köpfigen Team,
  • gute Laune, offene Ohren, offene Türen und Raum für Eigeninitiative,
  • Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, ein Arbeitsumfeld, das die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt und, wo es organisationsintern möglich ist, moderne Arbeitsformen wie mobiles Arbeiten ermöglicht,
  • eine strukturierte Einführung in alle Prozesse,
  • 30 Tage Jahresurlaub,
  • ein Beschäftigungsverhältnis in Anlehnung an den TVöD Bund mit 39 Wochenstunden,
  • eine sinnstiftende Tätigkeit in einer gemeinnützigen Organisation.
  • Ein vielseitiges und spannendes Netzwerk, mit interessanten Kontakten bei Kooperationspartner*innen und Mitgliedsorganisationen.

Der Arbeitsort ist Berlin. Die Vergütung erfolgt unter Beachtung der persönlichen Voraussetzungen nach der Entgeltgruppe 11 TVöD/Bund (2022). Die Stelle ist zuwendungsbedingt zunächst bis zum 31. Dezember 2024 befristet, eine langfristige Zusammenarbeit ist unbedingt gewünscht und wird angestrebt.

Die BBE Geschäftsstelle gGmbH gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und einem kurzen Anschreiben richten Sie bitte per
E-Mail – in einem Gesamtdokument als PDF –
an die BBE Geschäftsstelle gGmbH, Michaelkirchstraße 17/18, 10179 Berlin unter christian.schreier[at]b-b-e.de.

 

Bewerbungsfrist: Bitte bewerben Sie sich laufend, spätestens bis zum 31.03.2024. Vorstellungsgespräche finden so zeitnah statt.

 

Bei Rückfragen können Siesich an Herrn Christian Schreier, Leiter Personal, Organisation und Finanzen, Mitglied der Geschäftsleitung unter christian.schreier[at]b-b-e.de wenden.

 

Wir freuen uns sehr auf Ihre Bewerbung!

Zum Seitenanfang