Aktuelles
Engagementbericht

Bundesregierung verabschiedet Dritten Engagementbericht

© Jonas Jacobsson/ Unsplash

Am 13. Mai 2020 nahm die Bundesregierung zum Dritten Engagementbericht mit dem Thema »Zukunft Zivilgesellschaft: Junges Engagement im digitalen Zeitalter« Stellung. Das Gutachten wurde von einer von der Bundesregierung berufenen Sachverständigenkommission erstellt und bildet zusammen mit der Stellungnahme der Bundesregierung den Dritten Engagementbericht der Bundesregierung an den Deutschen Bundestag. Das Gutachten zeigt neue Themen, Praktiken und Typen des Engagements im digitalen Raum auf. Ebenso macht der Bericht deutlich, dass digital Engagierte eine höhere Selbstwirksamkeitserfahrung erleben als Engagierte, die dem Digitalen bei ihrem bürgerschaftlichen Engagement fernstehen. In ihrer Stellungnahme bekennt sich die Regierung zu den Zielen einer stärkeren Wertschätzung des digitalen Engagements, zu einer Verbesserung der digitalen Infrastruktur, einer Stärkung der Bedeutung politischer Bildung in Kombination mit der Medienbildung und einer Unterstützung von Organisationen und Initiativen, die sich gemeinwohlorientiert für die Digitalisierung der Zivilgesellschaft engagieren. Angestrebt wird eine Stärkung von Engagement-Organisationen, um sie für die Digitalisierung handlungsfähig zu machen, und eine stärkere Beachtung der Rolle von Plattformen in der digitalen Engagementlandschaft. Der Bericht liegt online als kostenloser Download vor.

Video des BMFSFJ: Dritter Engagementbericht

Zum Seitenanfang