30.06.16

Aktiv für Demokratie und Toleranz 2016: Wettbewerb

Zum 16. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb »Aktiv für Demokratie und Toleranz« aus. Den GewinnerInnen winken Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit.

Damit unterstützt das von der Bundesregierung gegründete BfDT zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung. Demokratie bedeutet, sich in die Angelegenheiten vor Ort einzumischen und beginnt z. B. in der Familie, in der Schule sowie in der Freizeit. Ziel ist, Einzelpersonen und Gruppen, die das Grundgesetz im Alltag auf kreative Weise mit Leben füllen, für ihr Engagement zu würdigen.

Gesucht werden vor allem Projekte, die sich einsetzen

  • ƒfür die Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts,
  • für praktische Demokratie-, Toleranz- und Integrationsförderung,
  • ƒƒfür Radikalisierungsprävention (z. B. gegen Islamismus und Salafismus), ƒƒ
  • gegen Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (z. B. gegen Antiziganismus, Antisemitismus, Rassismus, Muslimenfeindlichkeit, Homosexuellenfeindlichkeit).

Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 25. September 2016.

Weitere Informationen

(Stichwörter: Aktuelles, Demokratie & Partizipation, Demokratiestärkung, Akteure der Zivilgesellschaft)