01.09.14

Potentiale interkultureller und milieuübergreifender Begegnungen: Diskussion

Robert Bosch Stiftung und Stiftung Mitarbeit laden ein zu einer Diskussionsveranstaltung:

Vielfalt vor Ort gestalten!
Potentiale interkultureller und milieuübergreifender Begegnungen


am 12. September 2014, 17:00 – 18:30 Uhr
Repräsentanz der Robert Bosch Stiftung
Französische Straße 32, 10117 Berlin

Unsere Gesellschaft ist vielfältig und wird es immer mehr. Dies zeigt sich in der ethnischen und kulturellen Vielfalt als Zuwanderungsland. Es gilt aber auch für Unterschiede in der sozialen Verortung oder im Bildungsstand. Unter uns leben zudem Menschen unterschiedlicher sexueller Orientierung, mit und ohne Handicap und unterschiedlichen Alters. In dieser Vielfältigkeit stecken viele Chancen, aber auch Herausforderungen!

Doch wie ist es um Integration, Inklusion und intergenerationelle Begegnungen in Deutschland bestellt? Wie können wir Menschen aus ganz unterschiedlichen gesellschaftlichen Zusammenhängen miteinander ins Gespräch bringen und damit Beiträge für ein solidarisches und faires Miteinander schaffen? Wo fordert uns Vielfalt heraus? Über diese und weitere Fragen wird in der Veranstaltung diskutiert. Dabei sind:

  • Andreas Germershausen, Referatsleiter für Integrationspolitik bei der Beauftragten des Senats Berlin für Integration und Migration, Berlin
  • Bernd Siebertz, Abteilungsleiter Förderorganisation, Aktion Mensch e.V., Bonn
  • Susanne Tatje, Leiterin des Amts für Demographie und Statistik, Bielefeld

Zudem werden einige Projektverantwortliche des Programms »Werkstatt Vielfalt« ihre Projekte vorstellen und über ihre Erfahrungen berichten. Mit der »Werkstatt Vielfalt« fördert die Robert Bosch Stiftung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Mitarbeit lokale Projekte und Initiativen, die sich für eine lebendige Nachbarschaft einsetzen, in der Vielfalt aktiv gestaltet wird.

Die Podiumsdiskussion beginnt um 17:00 Uhr. Bereits ab 16:30 Uhr begrüßen die Veranstalter Sie zu einem Umtrunk. 

Die Plätze für die Teilnahme sind begrenzt. Es wird daher um verbindliche Anmeldung gebeten, bis spätestens zum 8. September und per Email an:
ferdinand.mirbach(at)bosch-stiftung.de 

Werkstatt Vielfalt: Weitere Informationen

(Stichwörter: Aktuelles, Migration & Teilhabe, Demographischer Wandel)