02.11.05

EU-Kommission startet Dialog um Zukunft Europas

Mit ihrem neuen Programm »Plan D« will die EU-Kommission eine Debatte um die Zukunft Europas initiieren. Anlass ist die Ablehnung der EU-Verfassung in den Volksabstimmungen in Frankreich und den Niederlanden. »Plan D« steht für »Demokratie, Dialog und Diskussion« und will die Grundlage für einen »neuen Konsens zur Vorbereitung Europas auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts« schaffen. Kritiker werfen der Kommission vor, das Projekt nicht ausreichend mit Mitteln ausgestattet zu haben und lediglich als erweiterte PR-Maßnahme zu betrachten.

 

Weitere Infos unter

http://www.eu-kommission.de/html/presse/pressemeldung.asp?meldung=5883

(Stichwörter: Aktuelles)