Workshop »1-€-Jobs und Engagement« von BBE und DGB (2005)

Die Auswirkungen der Hartz IV-Regelungen auf die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements waren Thema eines gemeinsamen Workshops des BBE und des »Deutschen Gewerkschaftsbundes« (DGB).

Im Rahmen des Workshops »Arbeitsmarkt und dritter Sektor« am 22. Februar 2005 in Berlin präsentierte das BBE die ersten Ergebnisse einer Mitgliederbefragung. Die BBE-Mitglieder waren gebeten worden, die Auswirkungen der »Ein-Euro-Jobs« auf das bürgerschaftliche Engagement in den einzelnen Organisationen abzuschätzen.

Der Workshop wurde von der BBE-Arbeitsgruppe »Rahmenbedingungen« verantwortet und von der »Hans Böckler Stiftung« unterstützt.

Weitere Materialien zum Thema finden Sie im Archiv der BBE-Arbeitsgruppe »Rahmenbedingungen«. mehr...


Aktuelle Meldungen

27.04.2017

BundesfreiwilligendienstleistendeR: Tafel-Akademie

Die Tafel-Akademie gGmbH, gegründet 2015, ist eine Tochter des Bundesverband Deutsche Tafel e.V.…

mehr…

27.04.2017

Seminarleitung im Bundesfreiwilligendienst: Tafel-Akademie

Die Tafel-Akademie des Bundesverband Deutsche Tafel e.V. sucht SeminarleiterInnen auf Honorarbasis.

mehr…

27.04.2017

Koordination Ehrenamtsmanagement: Diakonisches Werk DWBO

Das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (DWBO) sucht zum 1.Juni 2017 für…

mehr…