Reger Gedankenaustausch beim Parlamentarischen Abend des BBE 2010

Thomas Olk
Thomas Olk, Ute Kumpf und Markus Grübel (v.l.n.r.)
Dieter Hackler, Michael Bürsch und Ulrike Sommer im Gespräch (v.l.n.r.)

Über 100 Gäste aus Politik, Medien und Organisationen des Dritten Sektors folgten der Einladung des BBE zum diesjährigen Parlamentarischen Abend am 29. Juni 2010 zu einem regen Gedankenaustausch. Sie wurden vom BBE-Sprecherratsvorsitzenden Thomas Olk und vom Vorsitzenden des Unterausschusses »Bürgerschaftliches Engagement«, Markus Grübel, und seiner Stellvertreterin Ute Kumpf – die auch Schirmherrin des Abends war – begrüßt. Olk betonte, dass die Vernetzung der Akteure aus der Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft das oberste Ziel des BBE sei. Aus diesem Grund unterstütze man die Bundesregierung tatkräftig bei der Entwicklung der »Nationalen Engagementstrategie«. Er hob hervor, dass es gelungen sei, das Thema bürgerschaftliches Engagement auch medial positiv zu positionieren, nicht zuletzt mit der Durchführung der jährlich stattfinden Aktionswoche. Grübel und Kumpf bestärkten das BBE, seine konstruktiv-kritische Arbeit im Dialog mit der Politik fortzuführen.


Aktuelle Meldungen

30.03.2017

EhrenamtskoordinatorIn: AWO Bezirksverband Rheinland e.V.

Die AWO Altenhilfe GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des AWO Bezirksverbandes…

mehr…

30.03.2017

GeschäftsstellenleiterIn und ProjektmanagerIn: Akademie für lokale Demokratie e.V.

Die Akademie für Lokale Demokratie setzt sich im In- und Ausland für die Förderung der lokalen…

mehr…

30.03.2017

BildungsreferentInnen und weitere MitarbeiterInnen gesucht: Aktion Zivilcourage e.V.

Die Aktion Zivilcourage e. V. ist seit 1998 als überparteiliche Organisation in der politischen…

mehr…